Der Reserve des Duisburger SV steht gegen SV Heißen eine schwere Aufgabe bevor. Keine leichte Aufgabe für DSV 1900 II. SV Heissen hat 24 Punkte mehr auf dem Konto. Trotzdem soll für den Duisburger SV 1900 II aber endlich der erste Saisonsieg her! Zu mehr als Platz 16 reicht die Bilanz von DSV 1900 II derzeit nicht. Vollstreckerqualitäten demonstrierte der Duisburger SV II bislang noch nicht. Der Angriff des Duisburger SV 1900 II ist mit zehn Treffern der erfolgloseste der DU-MH-DIN Kreisliga A1. Mit 24 Zählern aus 17 Spielen steht SV Heißen momentan im Mittelfeld der Tabelle. Die Offensivabteilung des Gasts funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 65-mal zu. Das große Plus von SV Heissen ist die funktionierende Offensive, da durchschnittlich pro Spiel mehr als 3,82 Treffer erzielt werden. Der bisherige Ertrag von SV Heißen in Zahlen ausgedrückt: sieben Siege, drei Unentschieden und sieben Niederlagen. Neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für SV Heissen dar.

DU-MH-DIN Kreisliga A1

Kann SV Heißen den Erfolg fortsetzen?

14. Februar 2020, 08:04 Uhr

Der Reserve des Duisburger SV steht gegen SV Heißen eine schwere Aufgabe bevor. Keine leichte Aufgabe für DSV 1900 II. SV Heissen hat 24 Punkte mehr auf dem Konto. Trotzdem soll für den Duisburger SV 1900 II aber endlich der erste Saisonsieg her! Zu mehr als Platz 16 reicht die Bilanz von DSV 1900 II derzeit nicht. Vollstreckerqualitäten demonstrierte der Duisburger SV II bislang noch nicht. Der Angriff des Duisburger SV 1900 II ist mit zehn Treffern der erfolgloseste der DU-MH-DIN Kreisliga A1. Mit 24 Zählern aus 17 Spielen steht SV Heißen momentan im Mittelfeld der Tabelle. Die Offensivabteilung des Gasts funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 65-mal zu. Das große Plus von SV Heissen ist die funktionierende Offensive, da durchschnittlich pro Spiel mehr als 3,82 Treffer erzielt werden. Der bisherige Ertrag von SV Heißen in Zahlen ausgedrückt: sieben Siege, drei Unentschieden und sieben Niederlagen. Neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für SV Heissen dar.

Am 16.02.2020 bestreitet die Zweitvertretung des Mülheimer FC ein Heimspiel gegen Croatia Mülheim. Anstoß ist um 15:00 Uhr. Mit elf ergatterten Punkten steht FC Mülh. 97 II auf Tabellenplatz 14. Der Mülheimer FC 97 II musste schon 75 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Bisher verbuchte der Mülheimer FC II dreimal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen zwei Unentschieden und zwölf Niederlagen. Mit 23 gesammelten Zählern hat Croatia Mülheim den elften Platz im Klassement inne. Mit mehr als 2,47 geschossenen Treffern pro Partie blickt Croatia Mülheim auf eine gut funktionierende Offensive. Fünf Erfolge, acht Unentschieden sowie vier Pleiten stehen aktuell für Croatia Mülheim zu Buche. Croatia Mülheim ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches sieben Punkte.

Am Sonntag geht es für die SpVgg Meiderich zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit sechs Partien ist Rheinland Hamborn nun ohne Niederlage. Für Meiderich 06/95 wird es sehr schwer, bei Rheinland Hamborn zu punkten. Nach 17 gespielten Runden gehen bereits 39 Punkte auf das Konto von Rheinland Hamborn und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz. Der Schlüssel zum Erfolg ist es, die Offensive von Rheinland Hamborn in Schach zu halten. Durchschnittlich markiert Rheinland Hamborn mehr als 3,12 Treffer pro Match. Das bisherige Abschneiden von Rheinland Hamborn: zwölf Siege, drei Punkteteilungen und zwei Misserfolge. Rheinland Hamborn tritt mit einer positiven Bilanz von 13 Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Die SpVgg 06/95 Meiderich nimmt mit 13 Punkten den 13. Tabellenplatz ein. 43:70 – das Torverhältnis der SpVgg Meiderich spricht eine mehr als deutliche Sprache. Der Offensivhunger von Meiderich 06/95 ist gewaltig. Mehr als 2,53 geschossene Tore pro Spiel belegen das eindrucksvoll. Die Zwischenbilanz der SpVgg 06/95 Meiderich liest sich wie folgt: vier Siege, ein Remis und zwölf Niederlagen. In den jüngsten fünf Auftritten brachte die SpVgg Meiderich nur einen Sieg zustande.

Nach acht Ligaspielen ohne Sieg braucht SG DJK W'ort/FC Taxi mal wieder einen Erfolg – am besten schon im Spiel gegen 1. FC Mülheim. Mit 26 Punkten auf der Habenseite steht 1. FC Mülheim derzeit auf dem achten Rang. Gegen die abschlussstarke Offensive von 1. FC Mülheim ist kaum ein Kraut gewachsen. Im Schnitt lässt man hier das Netz häufiger als zweimal zappeln. Siebenmal ging 1. FC Mülheim bislang komplett leer aus. Hingegen wurde achtmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen. Zu den fünf Siegen und drei Unentschieden gesellen sich bei SG DJK W'ort/FC Taxi neun Pleiten. Zwei Unentschieden und drei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: SG DJK W'ort/FC Taxi kann einfach nicht gewinnen.

Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden fünf Partien steht TuRa Duisburg im Spiel gegen TuSpo Saarn mächtig unter Druck. Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht TuSpo Saarn als Favorit ins Rennen. TuRa 88 Duisburg muss alles in die Waagschale werfen, um gegen TuSpo Saarn zu bestehen. Die Stärke von TuSpo Saarn liegt in der Offensive – mit insgesamt 79 erzielten Treffern. Bislang fuhr TuSpo Saarn zwölf Siege, ein Remis sowie drei Niederlagen ein. Die passable Form von TuSpo Saarn belegen neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen. Im Angriff brachte TuRa Duisburg deutliche Schwächen zutage, was sich an den nur 25 geschossenen Treffern erkennen lässt. Einen Sieg, ein Remis und 15 Niederlagen hat TuRa 88 Duisburg momentan auf dem Konto.

SV Wanheim 1900 will die Erfolgsserie von fünf Siegen gegen Vikt. Buchholz II ausbauen. Mit nur 15 Gegentoren stellt SV Wanheim die sicherste Abwehr der Liga. Beeindruckend ist die Abschlussstärke von SV Wanheim 1900. Durchschnittlich trifft SV Wanheim mehr als zweimal pro Begegnung. SV Wanheim 1900 weist bisher insgesamt zwölf Erfolge, zwei Unentschieden sowie zwei Pleiten vor. Mit fünf Siegen in Folge ist SV Wanheim so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“.

Am 16.02.2020 kommt es zum Aufeinandertreffen von TSV Bruckhausen mit SV Duissern. Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander. Die Stärke von TSV Bruckhausen liegt klar in der Offensive. Im Schnitt werden pro Begegnung über 2,88 Treffer markiert. Nach 17 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden von TSV Bruckhausen insgesamt durchschnittlich: acht Siege, drei Unentschieden und sechs Niederlagen. Die letzten Resultate von TSV Bruckhausen konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien. SV Duissern führt mit 25 Punkten die zweite Tabellenhälfte an.

TuS Mündelh. hat keinen Geringeren als GSG Duisburg zum Gegner. Mit 43 Punkten steht GSG Duisburg auf dem Platz an der Sonne. Der Defensivverbund von GSG Duisburg steht nahezu felsenfest. Erst 18-mal gab es ein Durchkommen für den Gegner.

Mehr zum Thema

Kommentieren