Lüner SV III verbuchte am Sonntag einen 3:2-Heimerfolg gegen DSW21/DEW21. Trotz des Sieges bleibt Lüner SV III auf Platz fünf. Nach 16 absolvierten Begegnungen nimmt FC BSG DSW21/DEW21 den 13. Platz in der Tabelle ein. Der Gast entschied kein einziges der letzten sieben Spiele für sich.

Dortmund Kreisliga C5

Dritter Sieg in Folge für Sharri Dortmund II

17. Februar 2020, 08:04 Uhr

Lüner SV III verbuchte am Sonntag einen 3:2-Heimerfolg gegen DSW21/DEW21. Trotz des Sieges bleibt Lüner SV III auf Platz fünf. Nach 16 absolvierten Begegnungen nimmt FC BSG DSW21/DEW21 den 13. Platz in der Tabelle ein. Der Gast entschied kein einziges der letzten sieben Spiele für sich.

Die Reserve von Sharri Dortmund kam am Sonntag vor eigener Kulisse zu einem 7:5-Sieg gegen SF Sölderholz III. Sharri Dortmund II belegt mit 31 Punkten den vierten Tabellenplatz. Der Angriff der Heimmannschaft wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 76-mal zu. Sharri Dortmund II ist seit drei Spielen unbezwungen. Mit dem Gewinnen tut sich SF Sölderholz 3 weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb.

PU Dortmund konnte gegen TuS Kruckel III nicht überraschen und kassierte eine deutliche 6:2-Niederlage. TuS Kruckel III klettert nach diesem Spiel auf den siebten Tabellenplatz. Die Abstiegssorgen von Posterum United Dortmund sind nach der klaren Niederlage größer geworden.

Der Zweitvertretung von SuS Hörde gelang ein 1:1-Achtungserfolg gegen den Favoriten TuS Neuasseln II. Der Gastgeber bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz 14. Für SuS Hörde II sprangen in den letzten fünf Spielen nur vier Punkte heraus. Mit 41 Zählern führt TuS Neuasseln II das Klassement der Dortmund Kreisliga C5 souverän an. TuS Neuasseln II blieb auch im fünften Spiel hintereinander ungeschlagen, baute jedoch die Serie von vier Siegen nicht aus.

BV Viktoria Kirchder kam am Sonntag vor eigenem Publikum zu einem 4:1-Sieg gegen den FC Brünningh. III. Mit 25 Zählern aus 17 Spielen steht Vikt.Kirchd.4 momentan im Mittelfeld der Tabelle.

SV Körne 83 III und SpVg Berghofen III trennten sich am Sonntag mit einem 3:3 voneinander.

Die letzte Partie wurde am Sonntag zwischen Kirchh. SC III und RW Barop IV ausgetragen und endete unentschieden mit 1:1. Nach 17 gespielten Runden gehen bereits 38 Punkte auf das Konto des Kirchhörder SC III und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Nach 16 Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für Rot-Weiß Barop IV 40 Zähler zu Buche. Seit neun Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, RW Barop IV zu besiegen.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Kommentieren