BVB

Perfekt! BVB-Stürmer wechselt nach Spanien

12. Juni 2019, 15:17 Uhr

Foto: firo

Borussia Dortmunds Stürmer Alexander Isak (19) wechselt zur neuen Saison zum spanischen Erstligisten Real Sociedad nach San Sebastián.

„Wir wünschen Alex Isak in Spanien den größtmöglichen Erfolg und werden seine Leistungen genau beobachten“, betont BVB-Sportdirektor Michael Zorc in einer Pressemitteilung des deutschen Vizemeisters. Über die Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart.

In der abgelaufenen Saison war Isak noch von Dortmund zum niederländischen Klub WIlem II Tilburg ausgeliehen. Das Leihgeschäft machte sich sowohl für den Erstligisten aus der Eredivisie als auch für den schwedischen Nachwuchsstürmer bezahlt.

In 29 Pflichtspielen traf der 19-jährige Angreifer 19 Mal ins Schwarze und konnte neun weitere Treffer vorbereiten. Willem II hätte ihn gerne behalten und ihn fest verpflichtet. Doch eine Ablösesumme von zehn Millionen Euro ist für Tilburg nicht zu realisieren.


Diese Summe soll nämlich laut dem spanischen Sportblatt "As" der BVB für Isak gefordert haben. Real Sociedad San Sebastian war bereit Borussia Dortmund zehn Millionen Euro für Isak zu überweisen.

Isak kam für etwas mehr als acht Millionen Euro nach Dortmund

Im Januar 2017 wechselte Isak für 8,6 Millionen Euro von AIK Stockholm zu Borussia Dortmund. Beim BVB konnte er nur in der Regionalliga-Reserve überzeugen, wo er in zwölf Spielen fünf Tore erzielte und seine Klasse bewies.Bei den Profis konnte Isak weniger auf sich aufmerksam machen. In 13 Einsätzen gelang ihm nur ein Treffer.

In Dortmund hatte er mit Trainer Lucien Favre keinen Befürworter. Der BVB-Coach sah in dem schwedischen Sturm-Juwel nicht mehr als einen Ergänzungsspieler. Die Dortmunder holten bekanntlich in dieser Sommer-Transferperiode Thorgan Hazard von Borussia Mönchengladbach. Er soll die BVB-Offensive noch einmal beleben.

Ein Verkauf Isaks stand schon länger im Raum. Nun wird Isak für die Basken stürmen und versuchen in der Primera Division mit Toren zu überzeugen.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Personen

Rubriken

Kommentieren

12.06.2019 - 19:24 - Frankiboy51

Nein,
Außerdem verweise ich auf Werder Bremen,Jahn Hiesfeld, Homberg, Adler Osterfeld, Glück-Auf Sterkrade und vielleicht noch VfL Bergheide.

12.06.2019 - 17:25 - Llord33

Grüß mich!

@Frankiboy51
Sag mal Frank, warum erlaubst du dir in jedem (wirklich jedem!) Artikel gegen andere Vereine als Rot-Weiß Oberhausen zu schießen?
Ist das der pure Neid oder der alltäglicher Frust, der aus dir wie aus einem Vulkan blubbert?
Du solltest mal lernen, den Ball flach zu halten und nicht ständig so einen Mist in die Kommentare unter die Artikel zu schreiben.
Wie bereits oft beschrieben nervt das (nervst du) damit alle anderen User.
Vielen Dank vorab.

12.06.2019 - 16:48 - Frankiboy51

So ist das mit Handelsware B.
Da muß man sich schon mal mit < 2 Mio Euronen zufrieden geben.
Vielleicht gibt es ja im Beobachtungszeitraum vertragsfixierte Nachschläge und somit eine Aufwandsentschädigung für die Sparringpartner im Revier.
Oder gibt das die Bilanz der Event Konzern AG nicht her ?

12.06.2019 - 16:22 - Kuk

Die besten Wünsche, Alexander Isak ! Viele Einsatzzeiten und eine gute Entwicklung !
---
Will Zorc mit "Wir ... werden seine Leistungen genau beobachten“ andeuten, dass der ein Rückkaufsrecht verhandelt hat ?
Ansonsten würde ein genaues Beobachten doch wenig sinn ergeben ...
---
Isak durfte unter Favre nicht mal in die Kader der Ersatzspieler gegen den Zweitligisten Union Berlin im Pokal oder bei den abschließenden Vorrunden-Spielen in der CL.
Gut, dassTuchel ihm beim Pokalsieg 2016/17 ein paar Spielminuten im Viertelfinale gegen Lotte gönnte und im Halbfinale in München im Kader war.