Vor einem Jahr lieh der VfL Bochum Dominik Baumgartner nach Österreich aus. Sein Klub möchte den Abwehrmann nun offenbar fest verpflichten.

2. Bundesliga

Österreich-Klub will Bochum-Talent fest verpflichten

07. Juli 2020, 19:10 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Vor einem Jahr lieh der VfL Bochum Dominik Baumgartner nach Österreich aus. Sein Klub möchte den Abwehrmann nun offenbar fest verpflichten.

Nach der starken Phase nach der Corona-Pause und dem erfolgreichen Klassenerhalt laufen beim VfL Bochum die Planungen für die kommende Saison. Vor wenigen Tagen gelang dem Zweitligist der bislang größte Coup: Linksverteidiger Danilo Soares verlängerte seinen Vertrag bis 2024. 


Ein anderer Abwehrmann könnte die Bochumer dagegen verlassen - endgültig. Die Rede ist von Dominik Baumgartner. Der Innenverteidiger war in der abgelaufenen Saison an den österreichischen Erstligisten Wolfsberger AC ausgeliehen. Wie die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) berichtet, ist der Klub daran interessiert, Baumgartner fest unter Vertrag zu nehmen.

Lampropoulos soll bleiben

Nach der Corona-Pause hatte sich der 23-Jährige in Wolfsberg festgespielt. Zuvor wurde er durch einen Außenmeniskusriss monatelang ausgebremst, doch seit dem Re-Start gehörte er zum Stammpersonal und erreichte mit dem WAC einen dritten Platz - der in der kommenden Spielzeit zur Teilnahme an der Europa League berechtigt. Beim VfL Bochum hat Baumgartner noch einen Vertrag bis 2022, der Verein könnte also eine Ablösesumme einstreichen. Ein offizielles Angebot soll nach WAZ-Informationen aber noch nicht eingegangen sein.


Derweil möchte Bochum einen anderen Verteidiger gerne halten: Vasileios Lampropoulos wurde im vergangenen Winter von Deportivo La Coruna ausgeliehen und überzeugte in der Mannschaft von Thomas Reis. Sollte der spanische Zweitligist absteigen, müsste Bochum keine Ablöse zahlen - denn der Vertrag des Griechen gilt nicht für die dritte Liga. Vier Spieltage vor Saisonende hat Deportivo allerdings vier Zähler Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. Der Verein steht auf dem 15. Tabellenplatz.

 

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren