Mit bis zu 12.000 Zuschauern rechnet Rot-Weiß Oberhausen am Sonntag (14 Uhr), wenn das Derby gegen Rot-Weiss Essen ansteht. RWO freut sich schon auf die Atmosphäre.

RWO gegen RWE

Oberhausen rechnet im Derby mit bis zu 12.000 Zuschauern

Justus Heinisch
29. August 2019, 16:30 Uhr

Foto: Thorsten Tillmann

Mit bis zu 12.000 Zuschauern rechnet Rot-Weiß Oberhausen am Sonntag (14 Uhr), wenn das Derby gegen Rot-Weiss Essen ansteht. RWO freut sich schon auf die Atmosphäre.

Die Fans der Kleeblätter haben bereits angekündigt, geschlossen in grünen T-Shirts ins Niederrheinstadion zu pilgern, die RWE-Schlachtenbummler planen einen Fanmarsch durch Oberhausen. Ganz klar: Das Derby elektrisiert. Und das, obwohl Essen zuletzt gegen den Rivalen wenig Grund zur Freude hatte. Lediglich eines der vergangenen acht Derbys konnte Essen gewinnen. In der Vorsaison gab es zwei Unentschieden.

Einer, der die Stimmung noch vor kurzem als Spieler erlebt hat, ist Patrick Bauder. "Man freut sich als Spieler darauf", sagt der heutige Sportliche Leiter Oberhausens. "Gerade auch durch die neue Tribüne. Wenn die voll ist, pusht dich das ungemein. Dafür spielt man Fußball, das hemmt uns keineswegs." 

"Nicht hinten reinstellen"

RWO-Trainer Mike Terranova ergänzte: "Wenn es einen Spieler hemmen sollte und ich das merke, dann ist er der falsche Spieler für uns. Wie ich die Truppe aber kenne, brennt jeder auf das Spiel. Auf solche Spiele kann man sich einfach nur freuen."

Terranova appellierte vor dem Nachbarschaftsduell an die fußballerischen Grundtugenden: "In einem Derby ist mehr gefragt als nur spielerische Qualität. Es geht auch um Körpersprache und Aggressivität." Zudem verspricht der Coach eine offensive Gangart: "Wir spielen zu Hause. Da werden wir uns sicherlich nicht hinten reinstellen." 

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren

30.08.2019 - 17:20 - Vandalz

@ SupporEver

Nur zur deiner Befriedigung wieso sollte ich mich als was ausgeben was ich nicht bin, in deinen Worten ich sogar vielleicht gerne wäre, ist das nicht euer Ding ;) zur deiner Behauptung ich würde hier nur rum stressen / beleidigen auf Aktion folgt meistens Reaktion ;)

30.08.2019 - 16:43 - Red-lumpi

Sind die Toiletten wieder fertig :-))))))))
Mal schauen wie lange noch....

30.08.2019 - 14:52 - Frankiboy51

Von 2000 Fortuna Kölle Fans erfolgreich getestet.

30.08.2019 - 09:03 - Red-lumpi

- Franky4Fingerz

Bringt uns euer Geld!! Die Punkte nehmen wir uns selbst.

Sind die Toiletten wieder fertig :-))))))))

30.08.2019 - 08:33 - Franky4Fingerz

Bringt uns euer Geld!! Die Punkte nehmen wir uns selbst.

30.08.2019 - 08:07 - SupporEver

Vandalz? Glaube du gibst dich als was aus, was du nicht bist, vlt gerne wärst. Ziehst aufjedenfall den Namen ganz schön runter, nur um hier zu Stressen und unter schwällig zu beleidigen !!
Vlt wäre es gut wenn du Mal zur deutschen Rentenversicherung gehst (Limbecker Platz) und nen Antrag auf stationäre Behandlung stellst ich weiss ja nicht was sonst noch so schief läuft bei dir....

30.08.2019 - 06:27 - Frankiboy51

Oha, # memax, ich sehe ein, RWEs ist der größte FC in der Gegend, da geht fast nichts drüber.

30.08.2019 - 03:03 - Vandalz

Eigentlich spricht der Name Rot Weiss Essen für sich da braucht man nicht mehr viel drüber zu erzählen jeder weiss was über uns doch über euch was weiss die Fussballwelt über Ob'ßßßß richtig liebe Kleeätter nikes, diejenigen die sich doch noch erinnern sollten haben ausser Spott und Hohn nichts weiter für euren Förderverein übrig ;) im übrigen macht uns alleine schon Glockenhorst Lattenkuss auf'en Tivoli zu einer Stahlkraft die ihr niemals erreichen werdet, ich wünsche euch trotzdem noch viel ( Ironie ) Erfolg mit euren Förderverein.

Bis dahin
Nur der RWE

O.s

29.08.2019 - 22:53 - wb.

Ist schon richtig. Man könnte auch noch eine Westmeisterschaft anfügen
(damals oberste Liga).Danach ginge eine Erfolgsstatistik für RWE aus.
Leider muss man aber auch darauf hinweisen,dass es nach dem letzten
Bundesligaabstieg stark nachgelassen hat.Und das ist auch schon wieder 42
Jahre her.Das Pokalfinale '94 muss man noch herausheben.

Was RWO betrifft kann ich mich noch an Bundesligazeiten erinnern als dort ein
Krauthausen (meine Aussenstürmer)sein Unwesen trieb.Als Bundesligaverein.RWO.
RWO wird sicher noch auf Anderes verweisen können, aber da müsste ich dann
als Essener nachschlagen.
Wie dem auch sei,.Der Verein hat auch seine Tradition und das sollte man
der Fairness halber anerkennen.

Waren alles Arbeitervereine, entstanden vor mehr als 100 Jahren. Haben so
manchem das Wochenende gerettet zu Zeiten, in die wir uns gar nicht mehr reindenken
können.

Natürlich hoffe ich,dass wir es Sonntag machen !
Aber ich finde, diese durch zahlreiche Berichte hervorgerufenen Aufrechnereien
bringen so oder so nichts.
Auf ein gutes und spannendes Spiel.Gruss aus Bergeborbeck!

29.08.2019 - 22:45 - Errweeoo

@Du schöner RWE

Ich teile Deine Analyse, was das Potential von RWE und RWO (in dem Fall: leider!) angeht, vollkommen.
Was RWE an Zuschauern regelmässig aufbietet ist angesichts der vielen Enttäuschungen der letzten Jahre beeindruckend.
Das muss ich neidvoll anerkennen.
Die Zuschauerzahlen bei RWO steigen, wenn auch auf niedrigem Niveau (das Spiel am Sonntag wird ja auch unseren Schnitt etwas erhöhen, weswegen ich auf viele RWE-Fans hoffe).
Der Vergleich von RWE und MSV ist mehr als berechtigt. Erste nennenswerte Zuschauerzahlen gab es beim MSV erst durch die neue Arena.
Ich kann mich noch gut an Spiele im alten Wedau-Stadion erinnern, wo die Hälfte der Zuschauer (oder auch mehr) aus Oberhausen waren.
Deswegen entlocken mir einige vollmundige Kommentare von Duisburgern auch regelmässig ein Schmunzeln.
Da erinnere ich mich gerne an ein Gespräch, daß ich vor Jahren mit einem niederländischen Geschäftspartner über Fußball im Ruhrgebiet geführt habe.
Er wusste sehr viel über RWE und auch erstaunlich viel über RWO und die Duelle der beiden Vereine. Ebenso über die lange vergangene Bundesligazeit der beiden. Der MSV, so sagte er mir, ist für niederländische Fußballinteressierte eher uninteressant.

29.08.2019 - 21:55 - Frankiboy51

One-Hit-Wonder,
aber auf der A40 kann man es 3 x lesen.
Dafür ist er friedlich eingeschlafen.

29.08.2019 - 20:49 - Du schöner RWE

Ja, da fehlt es auch erheblich an Objektivität.

29.08.2019 - 20:40 - memax

Und Strahlkraft hat RWO auch. Die Geschichte und Tradition ist nicht minder.

Das ist ja mal eine ganz steile These:
1) Anzahl Titel: Deutscher Meister:?
2) Anzahl Titel Pokalsieger?
3) Anzahl Nationalspieler, die Deutschland zum Weltmeister machten
4) Anzahl Spiele: Europapokal der Landesmeister
5) Anzahl Spieler, die Deutschland zum Europameister machten
......

Jetzt will ich nicht länger nachdenken müssen, was den Unterschied ausmacht. Ist glaube ich auch nicht mehr notwendig.

29.08.2019 - 20:20 - Du schöner RWE

Und noch etwas zu den RWO-Fans, das habe ich aber auch schon öfter geschrieben. Jeder treue RWO-Fan hat auch den vollen Respekt verdient. Ihr macht mit Eurem Haufen auch ordentlich Stimmung ujnd auch über 1500 Dauerkarten sind ein ganz ordentliches Zeugnis davon, dass ihr für Euren Verein alles gebt. Ihr könnz nun gar nichts dafür, dass in Oberhausen zuschauermäßig nicht mehr möglich ist. In sofern auf ein spannendes Derby im hoffentlich stimmgsvollen Stadion, aber bitte ohne jede Gewalt. Faires Spiel mit einem lauten Nur der RWE

29.08.2019 - 20:12 - elfmeterkiller

Fakt ist einfach, dass es RWE in der Liga am schwersten hat. Jede Woche, aber wirklich jede Woche ist nach den Aussagen der Gegnertrainer RWE der Favorit. Für jeden Trainer auch für Herrn Teranova ( gegen Essen werden wir einen anderen RWO sehen) ist es nicht schwierig seine Mannschaft zu pushen. Man freut sich auf eine andere Atmosphäre, auf viele Zuschauer und sagt : für solche Spiele lebt man. Der ganze Fokus.aller Mannschaften liegt auf die Spiele gegen Rot Weiß.
Wenn man das alles immer liest, kann sich unsere Mannschaft nur blamieren. Siege für RWE werden als normal empfunden und Niederlagen sind Sensationen.
Jetzt sag mir mal einer, dass es einfach ist Woche für Woche dieser Situation als RWE Spieler oder Fan zu meistern. Alle außer die RWE Anhänger hätten bei einer Niederlage einen Feiertag. Auch wenn es überheblich ist, für RWE ist es genau so schwer ( im kleineren Rahmen) wie für die Bayern in der Bundesliga.
Während für z.B. RWO ein Sieg gegen RWE fast die ganze Saison gerettet ist müssen unsere Jungs jede Woche liefern, sons hat man ja versagt.
Ich wünsche mir für unsere Jungs dieses Mal einen klaren Sieg über den Nachbarn RWO. Das würde glaube ich einen weiteren Schub geben.auch wenn ich Rot weiß Oberhausen beileibe nicht hasse. Im Gegenteil, dort arbeitet man toll. Aber zur Strahlkraft der Vereine sage ich nur: Jörn Nowak. Wo war er, wo ist er.

29.08.2019 - 19:29 - Du schöner RWE

@Goleo, Objektiv bleiben ist das Zauberwort. Ihr hattet lediglich letztes Jahr im letzten Spiel einen gescheiten Besuch, ansonsten ward immer fast immer unter 3000 Zuschauer. Wir haben nach Jahren dder Diaspora, wie Du es mit recht beschreibst schon 12.000 Zuschauer im Schnitt. Das geht auch noch weiter nach oben wenn es läuft. Die Geschichte unicht minder ist auch keine objektive Betrachtung. Natürlich habt ihr auch Tradition, aber unsere Geschicht ist da schon etwas impossanter (Meister, Pokalsieger, Rahn, Hrubesch, Lippens, u.a.). Franki postet uns unentwegt mit irgend einem Blödsinn zu, manchmal durchaus unterhaltsam, oft aber nur völlig daneben. Der von Dir angesprochene Stadionbau hätte in Essen viel viel eher erfolgen müssen. ZU einem hatten wir schon zu Zweitligazeiten oft die alte Hütte bis zum Rand voll (also eine sehr gute Auslastung), und erst jetzt im neuen Stadion haben wir einen VIP-Bereich, den gerade RWE für seine vielen kleineren Sponsoren im Stadion benötigt. Unser Stadion war baufällig und duch falsche Entscheidungen der politischen Vertreter der Stadt, zog sich der Bau viel zu weit nach hinten. Ich brauche keinen Luxus, aber ein Sitzplatz solltest es schon sein, gescheite ausreichende WC-Anlagen und vor allen Dingen ausreichend Getränke bei heissem Wetter. UNd auf Überdachung stehe ich mittlerweile auch, nass werden kann ich beim Amateurfußball. UNd nmit dem größer breiter, weiter, das sagt jeder Trainer vor jedem Spiel und das macht auch ein Wahnsinnsspaß im Stadion bei entsprechendem Erfolg. Und frei nach Ina Deter sprühe ich es an jede Wand. Auf unsere Fans freut sich die ganze Regionalliga West und in der 3. Liga wäre es auch so. Und glaube mir, die Geschichte ist gerade am Anfang, wie hat es Titz gesagt, diese Wucht die die RWE-Fans entfachen, sucht in dieser Liga seines Gleichen. Der MSV hattet übrigens in seinem letzten Heimspiel gegen Großasbach (Spitzenspiel 3. Liga, weniger Zuschauer wie wir gegen Wattenscheid. Nur in 2 Spielen der 3 Liga war es voller als bei uns und auch bei einigen Spielen in der 2. Liga. Und Paderborn kriegt beim ersten Heimspiel noch nichtmals das kleine Stadion mit 15000 Zuschauer ausverkauft. Und das müssen wir RWE-Fans immer und immer wieder schreiben, das ist die Botschaft an Sponsoren, hier geht es um Wachstum.

29.08.2019 - 19:27 - Bierchen

Kränki Fränki ißt wieder ßeinem Betreuer entwißcht und an eine Taßtatur gekommen!

29.08.2019 - 19:24 - derdereuchversteht07

Tach zusammen!

Hallo rwoberhausen1969!

Wie das im leben so ist, gibt es immer mehrere Möglichkeiten Menschen zu begegnen die einen nur provozieren oder beleidigen wollen. Die eine ist ihnen gar nicht zu begegnen bzw. nicht zu reagieren. Eine andere ist, zu regieren und seinen Emos freien lauf zu lassen. Das wiederum kostet viel Energie und sorgt auf der anderen Seite meist für Freude. Diese Freude benötigt das Gegenüber um weiter zu machen. Ich selbst wähle meistens die erste Variante. Meistens! Wobei es einen (kein Oberhausener) hier (RS) gibt da kann ich nicht anders. Bei dieser Person macht es mir einfach nur Spaß seine hochnäsig aufgeführten Unwahrheiten mit einem Schuss Ironie aufzudecken. Um noch einmal auf die Zuschauer zu kommen. Mir währe es viel zu anstrengend hier über irgendwelche Zuschauerzahlen mitzubieten. Was habe ich davon, wenn ich euch jetzt schreibe das 7354 Essener kommen. Interessiert doch keine Sau. Würde mir für Sonntag wünschen das es halbwegs fair bleibt. Das es auf den Rängen keine dummen Menschen geben wird. Und dass wir etwas mitnehmen.

Bis die Tage.

29.08.2019 - 19:01 - goleo

@Du schöner RWE
Aber ich frage mich, was will man uns damit sagen? Sollen wir jetzt dankbar sein? Es ist ein Spiel, das Oberhausener und Essner halt mehr interessiert. Es ist ein Derby. Also kommen mehr Zuschauer. Sollte sich abzeichnen, das RWO wirklich um den Aufstieg mitspielt, ist die Hütte auch voll. Als es bei Essen letztes Jahr mal wieder nicht lief, waren auch nur noch 5000-6000 im Stadion. Und Strahlkraft hat RWO auch. Die Geschichte und Tradition ist nicht minder. Den Ball einfach mal flach halten. Das man nach jahrelanger fußballerischer Diaspora nun euphorisch ist und nach mehr lechzt, ist doch normal. Aber dieses ewige Vergleichen, das ist doch wirklich irgendwann ausgelutscht! Es ist nicht so lange her, da war das Essener Stadion eine Ruine. Nun ist man, teilweise mit zweifelhaften Finanzierungen, zu einem sehr teuren Stadion gekommen. Freut euch darüber. Trotzdem spielen wir alle noch vierte Liga. Ich bin daher schon überrascht, wie schnell man sich anscheinend an Luxus gewöhnt, der im semi professionellen Bereich sicherlich nicht Standard sein kann. Und was wirklich nervt. Das Drumherum scheint auch schon in Liga 4 für einige wichtiger zu sein, als das Spiel selber. Auch hier schon Eventfans? Und Potential, hat jeder Verein, wenn da einer die Schatulle aufmacht. Nur war man in Essen viele Jahre nicht im Ansatz dazu in der Lage, irgendwas daraus zu machen. Im Gegenteil. Ich möchte nicht wissen, wieviel Kohle verbrannt wurde. Aus mir spricht wirklich kein Neid, wieso auch, bin ja RWO Fan, aber warum man diese Vergleiche braucht und sich damit nun über andere Vereine erhebt, dieses ständige Wiederholen, sorry das ist dann Arroganz. Das hat dann auch nichts mit Faktenbenennung zu tun. Braucht man das als Selbstbestätigung? Wozu diese permanente Häme? Man hat doch sportlich lange nichts vorzuweisen. Dann eben mit anderen Zahlen protzen? Braucht man das fürs angeknackste Ego? Alles größer, höher, breiter, besser bei RWE? Und das nach einigen wenigen Spieltagen? Vielleicht das einfach mal weggelassen. Käme dann sympathischer rüber. Aber so ist es das Gegenteil.

Zum Spiel. Zum Artikel. Ich bin jedenfalls heiß auf das Derby!!! Nur der RWO!

29.08.2019 - 19:00 - Du schöner RWE

Da bin ich absolut bei Dir rwooberhausen1969. Ich versuche auch immer bei den Fakten zu bleiben und stelle das aus meiner Sicht nicht überheblich und arrogant da. Ich als leidenschaftlicher RWE-Fan seit mehr als 40 Jahren bin aber über die derzeitige Entwicklung mehr als glücklich, wohlwissend das es auch immer wieder Rückschläge geben wird. Ihr erzählt uns doch auch immer zu, dass ihr mit weniger Mittel viel mehr erreicht, dass liegt aber auch an den Begleitumständen, Underdogimage, viel weniger Druck, leider für Euch auch viel weniger Beachtung. Jede Medaille hat immer zwei Seiten. Und das mit dem Potential sagt doch wirklich jeder Gegner, jeder Trainer, jeder Bericht, das braucht überhaupt keiner hervorzuheben. Das ist doch sowas von klar, wer das bestreitet, hat die RWO-Brille auf und ist nicht in der Lage objektiv zu diskutieren und leidet m. E. auch an Minderwertigkeitskomplexen oder purem Neid.

29.08.2019 - 18:43 - rwoberhausen1969

" Du schöner RWE "
RWE ist und bleibt eine andere Hausnummer als wir, da bin ich voll bei dir. Alles was du beschreibst ist ja nicht falsch, und jetzt kommt das aber.
Und es sind eventuell auch nicht alle RWE Fans, aber die die sich zu Wort melden werden immer arrogant überheblich und beleidigend und ständig dieses Argument Zuschauerzahlen Stadion bla bla bla...
Warum nicht einfach fair bleiben, auf dem Boden bleiben und den Moment für sich genießen.

Ich wünsche uns allen ein schönes faires Derby
Sportliche Grüße nach Essen
Glück auf...

29.08.2019 - 18:31 - AlMausO

Mein Gott, glaubst du dir diesen überheblichen Mist eigentlich selber? Eure Strahlkraft, euer Potenzial... echt einfach nur überhebliches Bla Bla... wie immer eigtl hier

29.08.2019 - 18:19 - Du schöner RWE

Mag sein mit 8000 zu 4000. Nur eins ist sehr beachtlich bei der Rechnung. Wir bringen immer ordentlich was mit (bei Euch zuletzt nicht mehr wegen unzumutbaren Zuständen im Gaestebereich), ihr habt aber so gut wie nicht mehr über 3000 Zuschauer trotz beachtlicher Tabellensituation in den letzten Jahren. Aber Dank unserer Strahlkraft kommen tatsächlich auch mal mehr wie 3000 Oberhausener, das wird`s bei Euch aber für lange Zeit gewesen sein. Bei uns hingegen wird es bei weiterem guten Saisonverlauf sukzessive weiter ansteigen, das nennt man Potenzial und wird momentan auch immer reizvoller für Sponsoren. Sportlich und auch finanziell sind wir derzeit (Kader, Trainer, Sportlicher Leiter, Vorsitzender) so gut aufgestellt wie seit Jahren nicht mehr. Und das haben die RWE-Fans gerade auch im Hinblick auf ihre Leidensfähigkeit und Treue mehr als verdient. Trotzdem wird es schwer genug werden, weil die eingangs beschriebene Situation beim Gegner immer noch eine größere Motivation hervorlockt. Daher brauchen wir auch erheblich mehr Qualität im Kader.

29.08.2019 - 17:55 - fan2001FBU

8000 aus Oberhausen
4000 aus Essen
zusammen 12000 Zuschauer!
So geht die Rechnung auf.

29.08.2019 - 17:39 - MonteVesko

10000 Essener, schalalalala
10000 Essener scha lalalalala

29.08.2019 - 17:20 - Du schöner RWE

Wo wir hinfahren, da klingelt die Kasse, da kommen selbst die RWO-Fans in Scharen.

29.08.2019 - 16:59 - Platzwart_sein_sohn

12000 sind für diese Leichtathletikanlage im Freien einfach zu viel.

29.08.2019 - 16:48 - Frankiboy51

Patricks Duelle mit dem inzwischen gefeuerten Obermeckerer von RWEs sind unvergeßlich.