3. Liga

KFC Uerdingen und Viktoria Köln verkaufen wenige Dauerkarten

16. Juli 2019, 18:09 Uhr

Foto: firo

In drei Tagen beginnt die neue Saison in der 3. Liga. Von Euphorie kann jedoch sowohl beim KFC Uerdingen als auch bei Aufsteiger Viktoria Köln keine Rede sein. Das belegt ein Blick auf die verkauften Dauerkarten.

So hat das Portal liga3-online.de bei allen 20 Vereinen der 3. Liga eine Umfrage durchgeführt, wie viele Dauerkarten in der Vorbereitung an die Fans verkauft werden konnten. Den Angaben zufolge hat der KFC lediglich 396 Saisontickets* an den Mann bringen können, bei Viktoria Köln sind es sogar nur 290. Zum Vergleich: Der MSV Duisburg hat 5045 Dauerkarten verkauft, Eintracht Braunschweig als Spitzenreiter sogar 12.661!


Mit den Zahlen können die Verantwortlichen wohl ganz und gar nicht zufrieden sein. Immerhin konnte Uerdingen in der letzten Saison noch 700 Dauerkarten verkaufen. Natürlich dürfte der Umzug in die Düsseldorfer Merkur Spiel-Arena ein Mitgrund für das schwache Abschneiden sein. Denn bei dem 54.600 Plätze fassenden Stadion wird wohl kein KFC-Fan darum bangen müssen, zu bestimmten Spielen keine Karte mehr zu erhalten. Nichtsdestotrotz scheint die desolate Rückrunde beim eigenen Anhang teilweise noch in den Hinterköpfen zu stecken. Sogar der selbsternannte "Dorfklub" SG Sonnenhof Großaspach hat bisher mehr Dauerkarten verkauft - nämlich 401.

Keine Aufstiegs-Euphorie am Höhenberg?

Auch das miese Ergebnis von Viktoria Köln enttäuscht. Immerhin sollte man meinen, dass nach dem langersehnten Aufstieg ein wenig mehr Euphorie im Vereinsumfeld herrscht. Die anderen Aufsteiger schneiden da deutlich besser ab: Waldhof Mannheim steht bei 3200 Dauerkarten, der Chemnitzer FC bei 804 und die Reserve des FC Bayern München hat 550 Dauerkarten verkaufen können.

Zwar hat die Viktoria laut liga3-online angegeben, dass bei der endgültigen Abnahme des Stadions Höhenberg noch ein Anstieg der verkauften Tickets erfolgen wird - ernüchternd ist das Ergebnis trotzdem. Immerhin wird das Stadion der Viktoria nach dem erfolgten Ausbau anders als beim KFC in Düsseldorf zu den kleinsten der Liga gehören.

*UPDATE: Der KFC Uerdingen hat gegenüber liga3-online im Nachgang einen internen Übermittlungsfehler eingeräumt und die Zahl der verkauften Dauerkarten auf insgesamt 700 korrigiert. Damit sei der Wert im Vergleich zum Vorjahr stabil geblieben. In der Tabelle ist das aktualisiert.

Die Dauerkarten-Tabelle (Stand 16. Juli)
1. Eintracht Braunschweig 12.661
2. 1. FC Magdeburg 11.600
3. 1. FC Kaiserslautern 11.100
4. TSV 1860 München 9000
5. MSV Duisburg 5045
6. Hansa Rostock 4500
7. Waldhof Mannheim 3200
8. FC Ingolstadt 3000
9. Würzburger Kickers 2800
10. Hallescher FC 2596
11. SV Meppen 2200
12. Preußen Münster 1607
13. Carl Zeiss Jena 1400
14. FSV Zwickau 1042
15. Chemnitzer FC 804
16. KFC Uerdingen 700
17. FC Bayern München II 550
18. SpVgg Unterhaching 500
19. SG Sonnenhof Großaspach 401
20. Viktoria Köln 290

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren

19.07.2019 - 18:15 - blaurotforever

Schöne Grüße zum Saisonauftakt an Großkotz Überdingen und an die Möchtegern JJJ Fraktion aus W.
Ihr seid nur erbärmlich. Verschont mich bitte mit euren überflüssigen Kommentaren.
Eure Arroganz und Ignoranz ist Kreisliga Z.

18.07.2019 - 22:23 - Überdingen

Fein.....alle wieder beim KFC UERDINGEN 05....der Verein...2Aufstiege..1Pokalsieg...DFB Pokal gegen BVB...3 Jugendmannschaften Aufgestiegen alles in 3 Jahren.;)
Das haben die Amateurfutzis hier in 20 Jahren nicht gebacken bekommen...und werden Sie auch nie.
Ich habe bei unseren siegen in Projektexxen und wenigsv in viele dumme Gesichter schauen dürfen....na wir spielen ja auch in einer anderen Liga...und das obwohl wir nur so wenige sind...das dürfte ja eigentlich alles gar nich war sein;)
Schön aber das ihr euch hier versammelt wenn es beim KFC angeblich wiedermal nicht läuft.;))))
Wir holen selbst in Krisenzeiten noch Titel....was ihr nicht mal in den besten Zeiten und Möglichkeiten eurer Vereine schafft;))))erbärmlich und lächerlich zugleich;)))
So....ich freue mich das ihr pünktlich zur neuen Saison und weiterhin den Erfolgsweg des KFC UERDINGEN 05 begleitet.....auch alles liebe von mir an euch Amateure.

Die KFC Fans...genießen...und sagen: Weniger ist mehr;))))

18.07.2019 - 06:46 - Frankiboy51

"*UPDATE: Der KFC Uerdingen hat gegenüber liga3-online im Nachgang einen internen Übermittlungsfehler eingeräumt und die Zahl der verkauften Dauerkarten auf insgesamt 700 korrigiert."
Die Medien in usa haben dafür den Begriff erfunden: "Fake News" und die Sprecherin von dem Orangenen nannte es eingedeutscht: "alternative Fakten"
Ob einer gewißen Glaubwürdigkeit hätte ich lieber die unglatte Zahl 698 genommen, oder die unverfängliche 705.

17.07.2019 - 16:27 - nico_r

Natürlich ist jetzt das arme Internetz schuld, dass die Zahlen nicht gestimmt haben. Armes Internetz :-D

17.07.2019 - 16:19 - Grave

Die meisten aktuellen Drittligavereine haben in den vergangenen 30 Jahren sportlich doch eine ganz andere Performance hingelegt als Viktoria, die sich ab 1989 erst einmal für 20 Jahre im permanenten Sinkflug befand. Zuschauerkrösus war und wird Viktoria sicherlich nie, aber falls man sich mal für ein paar Jahre in der dritten Liga halten kann sollten 1000 Dauerkarten machbar sein.

17.07.2019 - 15:29 - joodenaach

Aus Sicht anderer Vereine sind natürlich 290 verkaufte Karten nicht viel. Fortuna Köln hat letztes Jahr erst gar keine Zahl genannt. So einfach entzieht man sich der Diskussion. Da werden es auch nicht viel mehr gewesen sein. Im Übrigen haben viele Ihre DK bei Viktoria gekündigt da die Stadionfrage (Höhenberg oder Südstadion) gar nicht geklärt war zum Zeitpunkt der Kündigungsfrist. Wenn es am Ende 450-500 sind bin ich zufrieden. Man darf nie vergessen dass seit Anfang der 80er Jahre (Ausnahme 94/95) es kein Profifussball mehr in Höhenbeg gab und wir nur die Nummer 3 im Fussball waren. Sportlichen Gruß und ich bin mal gespannt wer uns in Liga 3 folgen wird aus dem Westen.

17.07.2019 - 13:51 - F.C.Knüppeldick

@ injusticehater

Guter Beitrag-sehe ich auch so.

P.S.Hat mich in der Regionalliga gewundert,dass es geklappt hat mit den 10 Siegen mit Kremer.Zu 99% klappt so was nie.

17.07.2019 - 13:28 - Jünther, Jötz und Jürgen

Endlich!
Wir dachten schon, in Abwesenheit vom Ueberdinger, es würde niemand mehr kommentieren.
Nur soviel:
1. Wir schauen auch in der neuen Saison zu Dritt sehr guten und spannenden Regionalliga-Fußball
2. Der WSV hat bereits 500-600 Dauerkarten an den Fan gebracht.
3. Wir freuen uns auf die Spiele gegen RWE, A.Aachen, Fortuna Köln, Lotte, RWO, Wattenscheid, Dortmund usw.

Klar, das ist für einen Fan vom KFC nicht nachvollziehbar und unvorstellbar in den Niederungen des Fußball ein Stadion zu betreten.

17.07.2019 - 11:34 - Vok

Für die RWE - Fans wird es immer schwieriger guten Fußball zu gucken. Was ist wenn Bochun, der BVB und S04 noch umziehen?

17.07.2019 - 11:33 - Vok

@ Jünther - als WSV - Fan kannst Du schön Regionalliga gucken.

17.07.2019 - 09:58 - Gmeurb

Wer hat schon Lust permanent von Krefeld nach Düsseldorf zu gurken? Im Prinzip sind das gefühlt keine Heimspiele und die Entfernung geht den Leuten sicher auf den Zeiger.

17.07.2019 - 08:58 - D.Ullmann

Wundert dieser Artikel jetzt wirklich jemanden? Diese Vereine sind einfach Langweiler, die keiner sehen will.

17.07.2019 - 08:19 - Injusticehater

Ich verfolge das nun eine ganze Weile. Die Außendarstellung des KFC ist leider erbärmlich. Für mich als Außenstehender sehe ich das so:

Seit Jahren werden überdurchschnittlich gute Spieler verpflichtet, die aber keine Einheit sind. Das sieht einfach immer so zusammengewürfelt aus. Ist der schnelle Erfolg nicht da, wird sofort der Trainer geschmissen und wenns richtig peinlich wird noch irgend ein Spieler dazu verpflichtet wie Grimaldi oder so. Sorry aber das sieht alles so nach Verzweiflung aus. Weinhardt sagt nach jeder, aber wirklich jeder Verpflichtung das Gleiche (der Spieler passt perfekt in unser Anforderungsprofil, bla bla bla). Ok was soll er auch sagen wenn gefühlt niemand einschlägt. Höchstens wird jemand seiner Leistung gerecht, mehr aber auch nicht. Ich kann keinen Plan entdecken. Vielleicht bin ich aber einfach zu weit weg. Zu guter letzt natürlich das Stadion. Es in all den Jahren nicht ansatzweise zu schaffen die wunderschöne Grotenburg zumindest drittligatauglich zu machen ist Wahnsinn. Man weiß nicht erst seit dem Aufstieg in Liga 3 dass das Stadion saniert werden muss. Wer dabei inwiefern schuld hat juckt niemanden. Der Fan will in die Grotenburg um den KFC zu sehen und nicht nach Duisburg oder sogar Düsseldorf müssen. Ich denke das alles sind Gründe warum die Zuschauer weg bleiben. Ich würde es mir für das Stadion und den Verein wünschen dass die die Kurve bekommen. Befürchte allerdings das Ponomarev bald die Geduld verloren hat und sich zurück zieht und was dann passiert ist logisch...

17.07.2019 - 07:54 - Jünther, Jötz und Jürgen

Unseres Erachtens wirds der Haupgrund des miesen Dauerkartenabsatz nicht angesprochen. Nicht Duisburg, Düsseldorf oder das Stadion ist der Punkt.
Die geführte Personalpolitik, die Aussendarstellung und nicht zuletzt das großkotzige Auftreten des Herrn Ponomarev gefällt den Krefeldern im Ganzen dann doch nicht so.

17.07.2019 - 06:52 - elfmeterkiller

Wir sind bestimmt demütig und erfolgshungrig. Aber wir sind halt auch der RWE.
Das könnt ihr nicht abstreiten. Und da sind wir stolz drauf. Ein Freundschaftsspiel gegen S04 bei uns im Stadion würde 20.000 Zuschauer bringen. Bei dem ruhmreichen Club von Franky waren es gerade mal wohlwollend 6000 und damit sogar 2000 weniger als WAT gegen S04. Da braucht ihr keine Fragen mehr stellen oder ?
Abe4 recht habt ihrs Uschi, dass wir sportlich liefern müßten.

17.07.2019 - 06:46 - elfmeterkiller

Erst Duisburg jetzt Düsseldorf. Nächste Saison bestimmt Allianz Arena. Hauptsache der Dicke sitzt anständig in de VIP .
Im Ernst. Es ist doch echt traurig das die Uerdinger nicht in der Grotenburg spielen dürfen.
Mit ein paar tausend Euro ist eine Fantrennung locker möglich. Vieleicht will der Russe das auch nicht. Wer weiß.
Gehört bestimmt zu seinem Größenwahn.
Hi Uerdinger in dieser Angelegenheit (weite Anreise zu Heimspielen) habe ich echt Mitleid mit Euch.

17.07.2019 - 06:43 - Frömberg6

Glaube Liga 3 hat dieses Jahr ein Fanpotential wie selten zuvor ! Da kann man 2, 3 Vereine mit weniger Strahlkraft verkraften; zumal mit Lotte , Ahlen und Fortuna Köln auch 3 unattraktive Vereine raus sind.

@ Bahnschranke: Ja, RWE hat eine riesige Fangemeinde und ein tolles Stadion. Und hat als Großstadt auch mehr Dauerkarten verkauft als Asbach oder andere. Sportlich seid ihr aber seit Ewigen Zeiten raus und ich glaube auch nicht, dass sich das - trotz Investors -so schnell ändern wird.

Vielleicht wäre ab und zu mal ein wenig mehr Demut gegenüber anderen Vereinen angebracht. Oder einfach ein Blick zum unmittelbaren Nachbarn und Ligakonkurrenten.

17.07.2019 - 05:23 - opa222

So ist das halt bei Seelenlosen Vereinen

17.07.2019 - 00:41 - magic75

igor2000: Bin ja weitgehend bei Dir/Euch - ätzend! Aber was nützt es denn bitte? Die Frage ist: Ändert es irgendwas (zum Besseren hin), dass wir es blöd finden und jetzt aber mal ordentlich durch "Boykott" protestieren? Nein! Seit vielen Jahren fahre ich aus Essen zu (tunlichst allen - nicht immer gelingt es) unseren Spielen, bevor ich hergezogen bin, von noch weiter her. Es gibt Leute, die kommen immer schon von viel, viel weiter, regelmäßig, auch dann schon, als noch in der Burg gespielt wurde. Dieses Rumgeheule, weil man jetzt mal (bestenfalls nur vorübergehend) "weite" Wege hat, ist teils auch eine Farce und solche "Konsequenzen" daraus abzuleiten wie ein schmollendes Kind.

Finde auch, dass es am Ende des Tages ja kein Qualitätsmerkmal ist, ob es wie bei RWE 5.000 oder wie bei uns halt viel weniger Dauerkarten oder Zuschauer sind. Da kann sich keiner was für kaufen - und zumindest an meinem blau-roten Herzblut ändert das rein gar nix. (Aber schön natürlich, wenn sich die zuschauertechnisch Bessergestellten, aber sportlich weniger Begüterten wenigstens darüber freuen können. Das können sie in dem Punkt ja auch dann noch vortrefflich, wenn ein SV Rödinghausen an ihnen vorbeizieht oder sonstwer anders.) Aber wenn man das so verfolgt, muss man leider auch mal klar konstatieren: Wenn (aus völlig unerfindlichen Gründen) der RWE vorübergehend mal in Pusemuckel würde spielen müssen, würden da eben nicht alle weg bleiben und auch noch "stolz" dazu stehen, sondern mit einer jetzt-erst-recht-Mentalität auftreten.

Schlimm, die ganze Zeit diese Mimimi - völlig ungeachtet der sonstigen (völlig zutreffenden) Feststellungen über die Trägheit der Stadt usw. usf. Aber dann schreibt dem OB mal alle einen Brief mit Eurer Meinung (und an einige: Jagt ihn unbedingt vorher durch eine Rechtschreibprüfung)!

Ich bin seit Mitter der 80er Fan. Es war/ist (fast) immer Apokalypsestimmung gewesen. (Ob's am Ende an mir liegt?! ... ;-) ) Es ist immer weitergegangen. Obwohl einige Schlaumeier von damals bis heute geunkt haben. Vielleicht geht es irgendwann nicht mehr weiter. Dann herzlichen Glückwunsch u. a. an die Wupper: Recht gehabt! Und endlich kann man sich auch mal um den eigenen Verein und die eigenen Unzulänglichkeiten und Sorgen scheren! Mein Leben geht auch dann weiter. Aber besser wäre schon mit dem KFC!

Muss ja jetzt gar nicht jeder eine Dauerkarte erwerben und so - aber habt doch mal etwas Weitblick - und gefälligst Eier!

17.07.2019 - 00:40 - Bierchen

Zwei total lächerliche Vereine. Spielt mal schön in der 3. Liga. Wenn ich Operette sehen will gehe ich halt ins Schauspielhaus! Anscheinend sehen es die Krefelder und Kölner ebenso.

16.07.2019 - 22:57 - nämlich

Übeldingen...tu was...
Bzw. versuche mit Projektgelaber abzulenken.

16.07.2019 - 21:58 - das ailton

@jjj
Bei euch läuft's ja auch. Hartz 4 ist da ;)

16.07.2019 - 21:57 - das ailton

@los es
Wen die eigenen Eltern auf dem Nil aussetzen soll nicht so Grösse sprüche machen. Eine binsenweissheit ;)))

16.07.2019 - 21:46 - cantona08

@User1
Dich nicht,
Aber den Verein. Und es gibt halt nur den Schreck vom Niederrhein.
Da kannte Dich auch als Hagen von Tronje anmelden, ich fremdschäme mich, du Troll!

16.07.2019 - 21:20 - User1

Nur der RWE.........wie lange hört man das schon, jetzt müssen mal Taten folgen! Die anderen, über die Ihr immer herzieht, sind schon 3. Liga! Wo seid Ihr?
Und jedes Jahr die gleichen billigen Sprüche!
Wen interessieren Dauerkarten?

16.07.2019 - 21:08 - magic75

Ratanka: So eine Haltung sollte man aber vielleicht mal überdenken.

Ich habe natürlich (!) wieder eine Dauerkarte . OBWOHL es Düsseldorf ist. WEIL es KFC ist.

Wer aus so lächerlichen Gründen jetzt (quasi) fernbleibt, hat's nicht so wirklich verstanden und braucht gar nicht auf die Stadt Krefeld oder andere(s) schimpfen am Ende, sondern ist es letztlich mit in Schuld, wenn kommt, was viele hier nur allzugerne prohezeien. Aber muss halt jeder selber wissen, wie er seinen Verein supported. Wenn es viele so halten und ihr Geld z. B. lieber wieder in selbstdarstellerische Pyroalbernheiten stecken, dann muss man dazu auch gar kein Prophet sein, sondern es reicht der Geist so eines Wuppertaler Strauchdiebes, wie sie sich hier ein uns andere Mal in jedweder Hinsicht offenbaren.

16.07.2019 - 21:04 - igor2000

ich raff immer noch nicht, warum der KFC nicht einfach in der Grotenburg spielen darf und man parallel - reihum - die Tribünen saniert. Die sind schließlich baulich deutlich voneinander getrennt und es gibt genug verschiedene Eingänge, um das zu bewerkstelligen. Ist doch lächerlich, dass man vor 20 Jahren in demselben Stadion 35000 Leute gegen Dortmund oder Bayern untergebracht hat ohne Probleme und heute wird rumgemacht von wegen Sicherheit und was nicht alles.

Kotzt mich echt an. Diese Gurkerei nach Düsseldorf oder Duisburg ist mega ätzend. Ist man mit Bus+Bahn+Ubahn 1:30h unterwegs. Warum auch nicht, sind ja ganze 20 km Entfernung und man muss über diesen riesigen Fluss drüber. Klar, mit dem PKW sinds theoretisch nur 20 Minuten, aber die Verkehrsführung da an der Arena ist auch schlecht gemacht. Alles in allem eine höchst unbefriedigende Situation.

16.07.2019 - 21:01 - Moses

Das die beiden Clubs keinen hintern Ofen hervorlocken ist ja hinlänglich bekannt. Das es aber so schlimm ist, dass selbst die stimmungskanonen aus Großaspach noch davor liegen hätte ich allerdings nicht gedacht. Hut ab...
soll der Oligarch mal jedem Dauerkartenkäufer einen Sportwagen als Zugabe geben. Dann geht da vielleicht was ;)

16.07.2019 - 20:44 - Ratanka

@bahnschranke Dumm ?? was ist denn bitte an dem KFC retorte ... nur weil er jetzt nen investor hat sind die jahrzente weggewischt ? da is nix retorte das is niederrhein wie er geiler nicht sein kann ... ALLERDINGS NICHT IN DÜSSELDORF
hatte immer eine dauerkarte aber nach düsseldorf is einfach net drin .... passt vorne und hinten net wenn das stadion net bald fertig wird in krefeld dreh ich noch durch....

denke auch das genau das der grund ist ... scheiss düsseldorf halt xD

16.07.2019 - 20:38 - Jünther, Jötz und Jürgen

Läuft in Krefeld.

16.07.2019 - 19:35 - Vitosax

Hab heute im Fanshop Hafenstrasse 97a gehört, dass Stand 15.07., also gestern, bei uns bereits 4900 DK verkauft worden seien....
Nur mal so zur Info an die Jungs von F... toria und Kentucky Fried Chicken...
Und die Zebras sollten wir wohl noch in den Zoo schicken...

In diesem Sinne... Nur der RWE!!!

16.07.2019 - 19:17 - Heinrich J.

Für mich als Dauerkartenbesitzer ist diese Zahl mehr als erbärmlich.
Am Stadion tut sich garnichts ,im Gegenteil, man darf im Stadion noch nicht
mal ein Testspiel austragen und diese Woche mußte man auf eine andere
Anlage ausweichen , weil an dem Rasenplatz während der Zeit im Trainingslager
rein garnichts gemacht wurde. Wie lange tut sich MP das noch an?

16.07.2019 - 19:14 - F.C.Knüppeldick

@ krötenmann

Glaubst Du ernsthaft dran,dass Uerdingen aufsteigt ? Wieso man Beister,der die meisten Tore geschossen hat abgibt,erschließt sich mir nicht.Sehe Magdeburg,Braunschweig,Kaiserslautern,Halle vorn.Unterhaching könnte ein Überraschungsteam werden.Und Magdeburg ist echt Klasse.Ich hab das Gefühl,dass da selbst 10000 in der Oberliga kämen.Sind die in Uerdingen noch nicht das Stadion am umbauen ?

16.07.2019 - 19:09 - krötenmann

Will wohl keiner so recht entertained werden, von der Entertainment GmbH, zumindest nicht live auf dem Platz.

Für Entertainment neben dem Platz wird aber sicherlich gesorgt werden, die Fragen lauten: wieviele Trainer werden in der Saison gechasst, gibt es ein Comeback von Ponomarev auf Twitter, kann Weinhardt in seinen Halbzeitinterviews noch stärker auf die Mannschaft einkloppen, rollen endlich die Bagger in der Grotenburg oder wird zumindest die GmbH gegründet?

Der größte Clou wäre allerdings der Nichtaufstieg und das "Proshchay" sagen nach der Saison von Ponomarev, denn dann könnte man wieder ein klein wenig stolzer auf die Fussballwelt sein, weil sie einem weiteren Retortenclub keine Chance gelassen hat.

16.07.2019 - 19:05 - nico_r

Läuft beim P(onomarew)FC...

Der wird sich bestimmt langsam fragen, weshalb er seine ganze Kohle da rein buttert bei dem enormen Zuspruch.
Was macht eigentlich der Umbau der Grottenburg?

Mal sehen ob der kommendes Jahr noch mal die Tasche auf macht, wenn es mit dem Aufstieg wieder nicht klappt.

16.07.2019 - 18:47 - Bahnschranke

Welch Überraschung, dass die beiden Tortenvereine keinen Zuspruch erfahren.

16.07.2019 - 18:33 - Vok

Stimm Fränkiboy. Alle schön MSV-Karten gekauft. Wenn der Verein schon der Liga treu bleibt....

16.07.2019 - 18:23 - Frankiboy51

RWEs for 3. Liga !