RL West

Neuer Verteidiger für den 1. FC Köln II

29. Januar 2019, 10:43 Uhr

Foto: Thorsten Tillmann

Die U21 des 1. FC Köln hat Jean Ghafourian vom SC Paderborn II verpflichtet. Er ist nach Vincent Geimer (TV Herkenrath) der zweite Winter-Zugang. 

Der 20-jährige Innenverteidiger spielte zuletzt in der zweiten Mannschaft des SC Paderborn und kam in der Oberliga Westfalen zum Einsatz. 

Matthias Heidrich, Leiter des Nachwuchsleistungszentrums, sagt: "Nach der Leihe von Yann Aurel Bisseck zu Holstein Kiel haben wir einen Verteidiger gesucht, der uns, zusammen mit unseren bereits im Kader zur Verfügung stehenden Defensivspielern, das Gefühl gibt, für alle Eventualitäten in der Regionalliga gerüstet zu sein. Jean Ghafourian ist ein junger Spieler mit Entwicklungspotenzial und wir sind überzeugt, dass uns seine Qualitäten weiterhelfen werden."

"Für mich ist es ein neuer sportlicher Anreiz in einer höheren Liga zu spielen als in Paderborn. Ich freue mich auf mein erstes Ligaspiel mit der U21 und es ist eine Ehre für mich, für den Club meiner Geburtsstadt zu spielen", ergänzt der in Köln geborene Ghafourian, der in der Jugend von Bayer Leverkusen ausgebildet wurde. Über Viktoria Kölns U19 führte sein Weg zur Saison 2017/18 zum SC Paderborn. Für die U23 des Zweitligisten absolvierte Ghafourian 34 Oberliga-Begegnungen. 


Die abtsiegsbedrohten Kölner müssen eine gute Rückrunde spielen, um nicht in die Mittelrheinliga abzusteigen. "Wir haben im Winter gut gearbeitet und sind heiß auf die Rückrunde. Ich glaube fest an den Klassenerhalt", sagt FC-II-Trainer Andre Pawlak. 

Die Vorbereitung läuft viel versprechend: Die Kölner U21 konnte am Sonntag ihr drittes Testspiel in Folge gewinnen. Gegen die SSVg Velbert gelang der Mannschaft von Trainer Pawlak ein 3:1-Erfolg. Kapitän Roman Prokoph traf zum 1:0, Daniel Nesseler schraubte das Ergebnis zwischenzeitlich auf 2:0 hoch. Nachdem Sebastian Spinrath für Velbert verkürzte, stellte Ismail Jakobs mit seinem Treffer den Sieg sicher. wozi


Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Personen

Rubriken

Kommentieren