Oberliga Niederrhein

Neuer Trainer, neue Spieler? So ist der Stand beim ETB

21. Juni 2019, 10:59 Uhr

Foto: Thorsten Tillmann

Seit Ende der abgelaufenen Saison ist Karl Weiß als Sportlicher Leiter für ETB Schwarz-Weiß Essen verantwortlich. Nach dem enttäuschenden Vorjahr will er mit Demut in die kommende Spielzeit gehen. 

Noch einmal gerade so, auch dank fremder Schützenhilfe im Saisonfinale, ist der ETB Schwarz-Weiß Essen dem Abstieg in der letzten Oberliga-Spielzeit von der Schippe gesprungen. Das Saisonende brachte einige personelle Änderungen auf sportlicher Verantwortungsebene mit sich: Trainer Manfred Wölpper wurde schon nach dem vorletzten Spieltag beurlaubt. Karl Weiß wurde zudem als Sportlicher Leiter installiert. 

Interimsweise hatte Kapitän Sebastian Michalsky die Leitung der Mannschaft im letzten Spiel übernommen. Künftig soll er sich aber wieder aufs Fußballspielen konzentrieren. Gut sieben Wochen vor Start der Saison 2019/20 ist der Trainerposten beim Traditionsklub noch immer unbesetzt - das soll sich aber schon bald ändern.

"Wir sind in Gesprächen, eine Unterschrift fehlt aber noch", erklärt Karl Weiß auf RS-Nachfrage. In den letzten Wochen geisterten Namen wie Christian Mikolajczak (zuletzt FSV Duibsurg) oder Dietmar Schacht (zuletzt SV Straelen) durch den Uhlenkrug. Eine finale Verkündung soll es voraussichtlich Mitte der nächsten Woche geben. 

Weiß: Große Qualität in der Oberliga

Ähnlich sieht es mit Blick auf das Personal auf dem Rasen aus. Emre Kilav sowie Damian Peterburs stehen schon länger als Abgänge fest, sonst blieb es bislang ruhig um die Schwarz-Weißen. Auch hier will Weiß noch keine Auskunft geben, er verweist auf laufende Verhandlungen und die kommende Woche. Der frühere Trainer und Sportdirektor von Germania Ratingen sei aber sicher, "dass wir einen wettbewerbsfähigen Kader zusammenkriegen." 

Im Vorjahr rief der ETB im Rahmen der "Regio2go"-Kampagne den Aufstieg als Saisonziel aus. Doch 15 Niederlagen in 34 Partien holten den Verein zurück in die Realität. Kein Wunder, dass die Essener das kommende Jahr laut Weiß "mit Demut angehen" wollen. Schließlich schätzt er das Niveau der Oberliga Niederrhein hoch ein. Einige "sehr starke" Teams habe er bereits beobachtet. Der 62-Jährige ist dennoch sicher: "Wir werden uns in der Liga behaupten." Welches Personal dabei helfen soll, wird wohl die kommende Woche zeigen. 

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren

23.06.2019 - 10:27 - phil2610

Wie soll ich das verstehen soll man vor der Funkegruppe kuschen, objektive Berichterstattung sollte jeder Schreiberling kennen. Sonst einfach ignorieren DIE FUNKEGRUPPE !!!

22.06.2019 - 18:27 - o.aki

Wer sich auf seiner eigenen Homepage öffentlich mit der Funke-Mediengruppe anlegt, darf sich über fehlende Objektivität nicht wundern. Das war (mal wieder) eine geniale Idee von den ETB-Verantwortlichen!

22.06.2019 - 10:57 - Regio2019

Scheint eine vernünftige Lösung zu sein. Bin gespannt, wie der Kader aussieht.

21.06.2019 - 22:47 - Fussballer19

Kann ich bestätigen.. es wird der vom dorp aus Velbert

21.06.2019 - 22:43 - Kaipuu

phil2610: Objektivität der Funke Gruppe gegenüber dem ETB ?Kannse vergessen! Da wird mehrfach über eine Whatsapp eines Spielers berichtet. Das aber die Mannschaft einen
offenen Brief geschrieben hat und die Vorwürfe bestritten hat, wird natürlich verschwiegen. (über Facebook, Herr Fechner hatte unterschrieben) Da ist die jetzige Ruhe doch ganz angenehm.

21.06.2019 - 16:48 - Regio2019

Schön, dass nach Dutzenden von Berichten über alle möglichen Revierclubs auch mal etwas zum ETB berichtet wird. Bin gespannt, (ob) wie es weitergeht...

21.06.2019 - 16:14 - Neutrum1

Na der neue Trainer ist doch keiner von beiden im Bericht genannten.
Es wird vom Dorp vom SC Velbert, wie man im Umfeld hört.

21.06.2019 - 12:14 - phil2610

Ich hoffe irgendwann wann mal, dass die Experten vom RS eineTabelle lesen können, selbst wenn Düsseldorf West gewonnen hätte ! wären die Essener nicht abgestiegen. Aber es geht bald wieder los und viel Spaß beim Abstiegsgelaber ihr Experten. Ich freue mich schon auf das Geschreibsel. Einen sportlichen Gruß und auf die nächste Saison und ich hoffe etwas objektiver !!!