1. FC Monheim

Oberligist angelt sich MSV-Talent und 50-fachen Drittliga-Spieler

29. Juni 2019, 15:30 Uhr

Foto: MaBo Sport

Kurz vor dem Start in die Sommervorbereitung hat der 1. FC Monheim personell nachgelegt. Zwei U19-bundesligaerfahrene Spieler verstärken den Oberligisten.

In der abgelaufenen Oberliga-Spielzeit gehörte der 1. FC Monheim zu den positiven Überraschungen, landete am Saisonende auf Platz vier und marschierte zudem bis ins Halbfinale des RevierSport-Niederrheinpokals. 


Um auch im Fußballjahr 2019/20 eine gute Rolle zu spielen, ist der 1. FC kurz vor dem Start in die Vorbereitung nochmal auf dem Markt aktiv geworden und hat zwei neue Spieler verpflichtet: Dennis Engelman und Pascal Lieto wechseln in die Stadt am Rhein. 

Vom Bonner SC nach Monheim

Engelman kommt vom Regionalligisten Bonner SC und soll die rechte Abwehrseite verstärken. "Unser Trainerteam wollte unbedingt einen weiteren gelernten Außenverteidiger im Team haben, was uns mit der Verpflichtung gelungen ist", schrieben die Verantwortlichen auf der Vereinshomepage. Die Vita des 24-Jährige liest sich beeindruckend: Nach der Ausbildung bei Bayer Leverkusen schloss er sich 2015 dem Drittligisten Fortuna Köln an, für den er insgesamt 50 Partien in der 3. Liga absolvierte (ein Tor). 


Nach einem Abstecher zum damaligen Südwest-Regionalligisten Schott Mainz wechselte er im Winter 2018 zum Bonner SC. Das Trikot der Rheinländer trug Engelmann in 28 Pflichtspielen. In der abgelaufenen Saison kam er ab Ende März nicht mehr zum Einsatz. "Wir hatten in den Gesprächen direkt eine gute Basis und sind froh, dass er sich für uns entschieden hat", so die Monheimer. 

Lieto ohne Erfahrung im Seniorenbereich

Der zweite Zugang, Pascal Lieto, kommt von den A-Junioren des MSV Duisburg, er steht vor seiner ersten Saison im Seniorenbereich. Der Kreativspieler ist in der Offensive flexibel einsetzbar. Für die Zebras machte er in der vergangenen Spielzeit zwölf Partien (kein Tor). "Wir konnten Pascal das eine oder andere mal sehen und er hat uns direkt mit seinen Qualitäten überzeugt. Daher freuen wir uns, dass wir uns mit ihm auf eine Zusammenarbeit einigen konnten", schrieb der Verein. 


Nun soll der 19-Jährige in der Oberliga Fuß fassen. "Wir arbeiten nun gemeinsam an Rhythmus, Abläufen sowie an die Heranführung in den Herrenbereich und werden dann sicherlich nach und nach eine Menge Freude an ihm haben."

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren