Beim KFC Uerdingen ist die Zeit der großen Ziele vorbei. Schon vor der 1:2-Auftaktpleite beim FC Ingolstadt äußerte sich Stefan Krämer über seine neuformierte Mannschaft und das Thema Aufstieg.

3. Liga

KFC-Trainer Krämer: „Wir müssen nicht aufsteigen!“

Fabian Kleintges-Topoll
21. September 2020, 07:00 Uhr
Foto: getty

Foto: getty

Beim KFC Uerdingen ist die Zeit der großen Ziele vorbei. Schon vor der 1:2-Auftaktpleite beim FC Ingolstadt äußerte sich Stefan Krämer über seine neuformierte Mannschaft und das Thema Aufstieg.

Das Spiel beim FCI hat gezeigt: Bis sich die Krefelder gefunden haben, braucht es noch einige Wochen. In der Offensive fehlte über weite Teile der Partie noch die Durchschlagskraft. Die Krämer-Elf wachte zu spät auf und wurde erst nach dem Anschlusstreffer von Muhammed Kiprit aktiver. Diese vielversprechende Phase soll nun Mut machen vor dem ersten Heimspiel gegen den SV Meppen am 28. September.

„Wir müssen in den entscheidenden Zweikämpfen konsequenter und griffiger werden“, sagte Stefan Krämer nach dem Spiel gegenüber Magenta Sport. Für Muhammed Kiprit, der erst seit wenigen Tagen beim KFC unter Vertrag steht, fand der 53-Jährige nur lobende Worte. „Er hat seinen Torinstinkt bewiesen. Der Laufweg vor dem 1:2 war super. In dem Jungen steckt sehr viel Potenzial.“ Gegen Meppen darf sich der 21-Jährige Neuzugang von Hertha BSC dann auch berechtigte Hoffnungen auf einen Startelfeinsatz machen. 

Krämer traut den jungen Spielern viel zu

Unabhängig vom Spielausgang wurde der Trainer im Vorfeld der Partie auch auf die Zielsetzung angesprochen. In den vergangenen zwei Jahren gehörte der KFC für viele Drittligatrainer stets zu den Aufstiegskandidaten, in der diesjährigen Umfrage tauchten die Krefelder in diesem Kreis nicht auf. Stefan Krämer hat damit kein Problem, wie er im Gespräch mit Magenta Sport klarstellte. „Wir haben viele junge Spieler, denen wir hier eine große Entwicklung zutrauen. Wir spüren nicht den großen Druck, der mit den großen Namen einhergegangen ist, dass wir aufsteigen müssen. Das ist mir auch recht so.“

Ein Sinneswandel bei den Uerdingern, deren Durchschnittsalter auf 23,2 Jahre stark gesenkt wurde. „Das ist auch die Grundvoraussetzung dafür, dass wir nochmal zusammengekommen sind. Die Mannschaft brauchte ein anderes Gesicht. Wir mussten jünger und schneller werden.“ Der erste Auftritt war zwar noch ausbaufähig, der neu eingeschlagene Weg der Krefelder benötigt aber eben auch noch Zeit.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

22.09.2020 - 23:04 - Überdingen

jenau magic . . un für de Einsteiger hier empfehle ich wie immer das Buch `Ein Kurs in Wundern` ....und vorweg...durchhalten...dranbleiben.....und wundern....vor allem über sich `Selbst`;)))

22.09.2020 - 22:56 - magic75

Na gut, dass noch mal einer klarstellt, worum es bei alledem geht - um nicht weniger als die Seele nämlich, jawoll! ;-)

22.09.2020 - 21:09 - Gmeurb

Eigentlich ist der Krämer ja ein Guter, trotzdem frage ich mich was er in dem Söldnerverein macht?
Gutes Geld verdienen, okay ist ein Argument, aber trotzdem man muss doch seine Seele nicht dem schnöden Mammon verschreiben.:-)

21.09.2020 - 23:29 - magic75

KFC-Trainer Krämer: „Wir müssen nicht aufsteigen!“

Bloß hat er das weder gesagt, noch besagt sein Zitat das.

21.09.2020 - 23:00 - Überdingen

am Zoo...ich weiß das Du Privat ein ganz lieber Mensch bist...Du liebst Spaziergänge..die Natur...den Zoo...und wie Du sagst den KFC;)
Wie könnte ich Dir da böse sein...dann müßte ich ja spinnen;)
Danke Dir...gute Nacht.

21.09.2020 - 21:55 - am Zoo

Überdingen: das Geheimnis ist:
Ich kenne einige der RWE Schreiber persönlich, du bist einfach nur ein Stänker!!!! Musst du mal hin ohne deine ewigen Beleidigungen!!!!!
Suche mal schnell den Kontakt zur Basis,
Könnte sein das du da dich da ganz schnell wiederfindest!
Tausend mal lieber gegen RWE als gegen so Spinner wie dich :-)
Schlaf gut.

21.09.2020 - 21:19 - Überdingen

am Zoo...das Geheimnis ist einfach das man den Kontakt zur Basis also dem Amateursport pflegen muß.
Schade finde ich....das sie Dich im rwe Forum nicht für voll nehmen...also unter seinesgleichen ist auch kein Frieden zu finden;)
Es gibt nur eine Lösung....wagt es aufzusteigen;)

21.09.2020 - 18:10 - am Zoo

Naja, warum der Übermensch immer bei uns in der Regio schreibt, bleibt sein Geheimnis.......
Drahtseilakt in Krefeld, weis er selber.
Ist aber so wie es ist.
Deshalb lieber kfc, wagt es nicht abzusteigen!!!!!!
Ich hatte noch nie was gegen deinen Club, jedoch deine Kommentare..........

21.09.2020 - 17:16 - lapofgods

Dann wird der Sugar Daddy wieder sagen "Ich muss auch keine Gehälter zahlen."

21.09.2020 - 15:51 - Rendsburger48

Siehe Namen!!

21.09.2020 - 15:47 - Red-lumpi

Müssen nicht aufsteigen? Das wird der PORNOmarov aber gar nicht gerne hören.....

21.09.2020 - 14:07 - Überdingen

Wir haben keine Eile....und warten noch eine Weile;) Wir warten auf die Amateurmannschaften aus rwe aus rwo aus aachen vom wsv...und dann kommt doch wieder nur Münster oder Fortuna Köln ,BVB2 hoch...
Ehrlich gesagt ich bin es leid.....mit der Warterei...auch wenn der KFC aufgelöst wird...wir haben es versucht mit euch allen gemeinsam im Profifußball zu spielen.Also gets oder nie...macht hinne;)))