Fußball-Bundesligist Hertha BSC unterlag in einem Testspiel gegen Zweitligist Holstein Kiel am Donnerstagnachmittag mit 1:3 (1:2). 

Testspiel

Hertha unterliegt Zweitligist

21. März 2019, 15:52 Uhr

Foto: firo

Fußball-Bundesligist Hertha BSC unterlag in einem Testspiel gegen Zweitligist Holstein Kiel am Donnerstagnachmittag mit 1:3 (1:2). 

Wegen der Länderspielpause fehlten viele Stammspieler, darunter Niklas Stark, Maximilian Mittelstädt, Arne Maier, Jordan Torunarigha und Rune Jarstein.

In der 18. Minuten ging Holstein Kiel im Stadion auf dem Wurfplatz durch Franck Evina in Führung. Heinz Mörschel erhöhte für die Störche auf 2:0 (31.). Nur fünf Minuten später verkürzte Hertha-Kapitän Vedad Ibisevic durch einen Schuss aus kurzer Distanz zum 1:2. In der zweiten Halbzeit hielt Torwart Marius Gersbeck einige Bälle - aber kurz vor Schluss hieß es doch durch einen Treffer von Noah Awuku 3:1 für Kiel (81.).

Lediglich 16 Spieler standen Trainer Pal Dardai zur Verfügung. Der Hertha-Coach nutzte die Gelegenheit, einige Nachwuchsspieler zu testen: Aus der U23 kamen in der zweiten Halbzeit etwa Nikos Zografakis und Will Sikam zum Einsatz. Außerdem feierte Torwart Gersbeck nach auskuriertem Kreuzbandriss und seiner Leihe in der Vorsaison zum VfL Osnabrück sein Comeback. dpa

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren