Eintracht-Wahnsinn

Frankfurter Fan-Invasion in Mailand

Martin Herms
27. Februar 2019, 16:46 Uhr

Foto: Firo

Die Profis von Eintracht Frankfurt können im Europa-League-Rückspiel bei Inter Mailand auf große Unterstützung der Fans bauen.

13 500 Anhänger des Fußball-Bundesliga-Sechsten werden zur Achtelfinal-Begegnung am 14. März reisen, teilte der Verein am Mittwoch mit. Während der 24-stündigen Verkaufsphase waren rund 20 000 Ticketbestellungen im Zuschauerservice der Eintracht eingegangen.

Das festgeschriebene Gastkontingent nach UEFA-Reglement beträgt üblicherweise fünf Prozent der Gesamtkapazität des Stadions. «Nach guten und konstruktiven Gesprächen mit dem FC Internazionale Milano und den zuständigen Sicherheitsbehörden in Mailand» habe Eintracht Frankfurt nun 13 500 Tickets erhalten, hieß es in einer Mitteilung.

«Die Zahl von 20 000 Ticketanfragen an einem Tag zeigt die große Begeisterung rund um unseren Verein. Wir freuen uns auf zwei friedliche und sportlich spannende Fußballfeste», sagte Eintracht-Vorstandsmitglied Axel Hellmann. (dpa)

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

27.02.2019 - 20:12 - bonanzarad

kann mir gut vorstellen das da über 25000 hinfahren auch sehr viele ohne karten

27.02.2019 - 19:36 - Hüller

Geile Sache. Respekt!