Der FC Gütersloh hat sich für die Rückrunde in der Oberliga Westfalen mit zwei neuen Spielern verstärkt. Ein Akteur spielte bereits in der ersten Liga Finnlands. 

Oberliga Westfalen

FC Gütersloh legt doppelt nach

Justus Heinisch
27. Dezember 2019, 19:15 Uhr

Foto: Frank Oppitz

Der FC Gütersloh hat sich für die Rückrunde in der Oberliga Westfalen mit zwei neuen Spielern verstärkt. Ein Akteur spielte bereits in der ersten Liga Finnlands. 

Dabei handelt es sich um Berkant Güner. Der 21-Jährige wechselte 2011 aus der Nachwuchsabteilung Arminia Bielefelds zur Jugend von Borussia Dortmund. Über Eintracht Braunschweig landete Güner Anfang 2018 bei Vaasan Palloseura in der ersten finnischen Liga, der Veikkausliiga. Dort brachte es der Mittelfeldspieler auf insgesamt 13 Einsätze. 


Zudem verstärkt Marco Pollmann den FCG. Der ebenfalls 21-Jährige wechselt vom Liga-Konkurrenten SC Wiedenbrück nach Gütersloh. Trainer Julian Hesse freut sich über die Zugänge. "Das sind zwei junge Talente, mit denen wir es einfach versuchen wollen. Wir haben das Gefühl, dass sie sowohl vom spielerischen Potenzial, als auch vom Charakter super in das Umfeld des FCG passen. Durch sie werden wir nochmal flexibler im vorderen Bereich", wird er auf der FCG-Website zitiert. 

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren