Dynamo Dresden hofft nach dem sportlichen Abstieg aus der 2. Fußball-Bundesliga weiter auf den Klassenerhalt am grünen Tisch.

2. Bundesliga

Dynamo Dresden hofft auf Aussetzung des Abstiegs

07. Juli 2020, 17:05 Uhr
Foto: dpa

Foto: dpa

Dynamo Dresden hofft nach dem sportlichen Abstieg aus der 2. Fußball-Bundesliga weiter auf den Klassenerhalt am grünen Tisch.

Die Sachsen lassen von einer Anwaltskanzlei prüfen, ob die Abstiegsregelung in der abgelaufenen Saison ausgesetzt werden könnte oder die SGD aufgrund ihres Wettbewerbsnachteils zumindest Schadensersatzzahlungen zustehen. Dies bestätigte Geschäftsführer Ralf Becker der Sport Bild.

Eine Aussetzung des Abstiegs wäre aus seiner Sicht nicht nur die gerechteste Lösung, sondern „als “solidarische Botschaft„ auch ein “großer Imagegewinn„ für die Deutsche Fußball Liga (DFL). “Das würde zeigen, dass sich alle Vereine zu Recht für eine Saisonfortsetzung ohne egoistische Überlegungen ausgesprochen haben„, sagte Becker in der am Mittwoch erscheinenden Ausgabe des Blattes.

Dresden musste nach einer deutlich kürzeren Vorbereitungszeit binnen 27 Tagen neun Spiele bestreiten, weil die Mannschaft kurz vor dem Restart wegen positiver Coronatests in eine zweiwöchige Quarantäne geschickt worden war. „Mit mehr Mannschaften in der Liga würden in mehr Spielen mehr Einnahmen generiert. Damit könnten Corona-Einbußen abgemildert werden“, sieht der 49-Jährige in einer Aussetzung des Abstiegs positive Aspekte für alle Teams. sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

08.07.2020 - 07:53 - westender

Oh, oh jetzt ist auch Dresden bei der Mafia ganz oben auf der schwarzen Liste. Lehnst du dich einmal gegen die Kommerzwächter DFB und ( DFL) auf hast du für immer ausgespielt.
Gesundheit der Spieler... ist dem DFB scheissegal .
Geld zählen , Dienstwagen fahren und die reichen Retortenlieblinge bedienen. Das ist der tolle DFB .
Der DFB steht der korrupten FIFA in nichts nach.
Was Dresden jetzt macht ist ohnehin sinnlos.
Was können wir machen??
Den Kommerz nicht mehr bedienen und Widerstand leisten.
Glück Auf !

08.07.2020 - 06:23 - HättehätteFahrrad...

Scheiße gespielt und dann sind es die anderen Schuld...Ja Nee is klar Bienchen!!!

08.07.2020 - 01:28 - Rødhvit 07

Das wäre ja noch schöner! Wieder zu Gunsten eines Ostvereins was regeln? Dynamo Dresden gehört ganz weg, ein Skandalverein par Excellence...

07.07.2020 - 20:52 - memax

wie passt eigentlich der Lackschuh zum "Kumpelimage"?

07.07.2020 - 19:28 - RWE51

Ich sehe gar keine Veranlassung den Abstieg auszusetzen! Warum? Es gibt mindestens ein Dtz Vereine die Nachteile hatten, da hat man auch keine Rücksicht genommen.

07.07.2020 - 19:00 - Gatsby

Dynamo ist von den Willkürmaßnahmen am krassesten benachteiligt worden. Hier liegt also eine deutliche Wettbewerbsverzerrung vor.
Über die mangelnde Qualität der Test ist genug berichtet worden. Krank war sicher keiner der Spieler.
Deshalb sollte man den Abstieg aussetzen.

07.07.2020 - 18:04 - Lackschuh

Da schlagen aber in Dresden wirre Gedanken Purzelbäume und als Ergänzung liefert man direkt für sich passende Argumente anbei!

Nun ja, DFB/DFL übernehmen sie den Fall!