Das Gastspiel der deutschen Frauen-Nationalmannschaft im Fußball-Tempel Wembley ist offiziell ausverkauft. 

England

DFB-Frauen in Wembley vor ausverkauftem Haus

16. Oktober 2019, 19:07 Uhr

Foto: firo

Das Gastspiel der deutschen Frauen-Nationalmannschaft im Fußball-Tempel Wembley ist offiziell ausverkauft. 

Wie der englische Verband FA am Mittwoch mitteilte, wurde für das Länderspiel am 9. November (18.30 Uhr) das Maximum von 90.000 Tickets abgesetzt. Nie zuvor sahen mehr Besucher ein Heimspiel der Lionesses.

Die bisherige Bestmarke des Gastgebers der Frauen-EM 2021 liegt bei 45.619 Zuschauern, die im November 2014 ebenfalls im Nationalstadion ein 0:3 gegen die DFB-Auswahl sahen. Den Weltrekord im Frauenbereich verfehlen die Engländerinnen allerdings knapp. Der steht bei 90.185 Zuschauern im WM-Finale 1999 zwischen den USA und China in Los Angeles. sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren

16.10.2019 - 20:44 - Kuk

90000 Zuschauer - wow !
Das hätten die deutschen Frauen auch im eigenen Land verdient.
Der neue DFB-Präsident hat ja eine Offensive für die Mädchen und Frauen angekündigt.
--
Ob der BVB oder S04 die Zeichen der Zeit zuerst erkennt.
S04 denkt zumindest schon mal darüber nach. Das Problem mit dem fehlenden Trainingsplatz wird sich sicher lösen lassen.
https://www.zdf.de/sport/das-aktuelle-sportstudio/dfb-praesident-fritz-keller-im-aktuellen-sportstudio-100.html (Peter Peters, ab 2:30)
--
Der BVB ist wohl noch nicht so weit.
Dabei hat er gerade jetzt beste Vorausetzungen.
https://www.reviersport.de/artikel/warum-sich-nationalspielerin-magull-ueber-den-bvb-aergert/