Bundesliga

BVB will im Topspiel gegen Leverkusen Boden gut machen

18. Januar 2021, 15:20 Uhr
BVB-Trainer Edin Terzic klatscht in die Hände. Foto: firo

BVB-Trainer Edin Terzic klatscht in die Hände. Foto: firo

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund brennt vor dem Topspiel am Dienstag (20.30 Uhr/Sky) bei Bayer Leverkusen auf Wiedergutmachung. Drei Tage nach dem dürftigen 1:1 gegen den Vorletzten FSV Mainz 05 will der Revierclub Boden im Titelkampf gutmachen und könnte mit einem Sieg am punktgleichen Tabellendritten vorbeiziehen.

„Das Gute ist, dass es sofort weitergeht. Wir waren uns schnell einig, dass wir es besser machen wollen. Wir wollen die Hinrunde mit einem Sieg abschließen“, sagte Trainer Edin Terzic am Montag.

Neben dem verletzten Dan-Axel Zagadou, der sich gegen Mainz eine Muskelblessur zugezogen hatte, muss Terzic auch auf den gelbgesperrten Emre Can verzichten. Der Einsatz von Angreifer Giovanni Reyna (Rachenentzündung) ist fraglich. Vor allem der Ausfall von Can wiegt schwer, weil sich der Nationalspieler als Ersatz von Langzeitausfall Axel Witsel im defensiven Mittelfeld bewährt hatte. Dennoch verzichtete Terzic auf Wehklagen: „Wir sind guter Dinge, dass wir das kompensieren können. Wir haben genug Qualität im Kader.“ Als erste Alternative für Can gilt Thomas Delaney.

Terzic erwartet in Leverkusen ein Duell auf Augenhöhe: „Man sieht es an der Tabellensituation. Sie sind punktgleich mit uns und spielen eine sehr gute Runde. Es ist ein sehr starker Gegner. Das wird ein harter Brocken für uns.“ dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren

19.01.2021 - 18:33 - lappes

Der BVB hat weder ein Problem mit Marco Reus, schon gar nicht hat der BVB ein Problem mit Roman Bürki.

Bloß keine Baustelle aufmachen, wo keine - ist.

Marco war 8 Monate verletzt und kommt jetzt langsam wieder besser ins Spiel. Das liegt aber auch mit, an E.Terzic. Elfmeter kann man immer mal verschiessen.

Roman ist ein zuverlässiger Schlußmann. Im eins gegen eins und auf der Linie überdurchschnittlich gut. Im Rauslaufen, bei Ecken und Flanken, nicht so stark, aber auch nicht besorgniserregend. Fußballerisch limitiert, aber alles noch im Rahmen. Guter Mann der Roman.

19.01.2021 - 14:30 - soso

Der BB hat ein REUS und TORWART Problem

Wichtig isset erst mal den Bürki zu wechseln

Der is zuletzt immer für ne Schraube gut und wird wieder mal zum GÜRKI

Und 11er bitte immer von Reus schießen lassen - dann freut sich jeder Gegner