Der Bonner SC hat seinen ersten Neuzugang für die kommende Saison vermeldet. Ein Torhüter kommt aus der Reserve von Borussia Dortmund zum Klub aus der Fußball-Regionalliga West. 

Regionalliga West

Bonner SC holt Torwart-Talent des BVB

23. Mai 2020, 20:16 Uhr
Foto: Bonner SC/Facebook

Foto: Bonner SC/Facebook

Der Bonner SC hat seinen ersten Neuzugang für die kommende Saison vermeldet. Ein Torhüter kommt aus der Reserve von Borussia Dortmund zum Klub aus der Fußball-Regionalliga West. 

West-Regionalligist Bonner SC hat sich auf der Torhüter-Position verstärkt und Jonas Hupe für die kommende Saison verpflichtet. Das gab der Klub am Samstagabend bekannt. Der 20-jährige Schlussmann steht derzeit noch bei Liga-Konkurrent Borussia Dortmund U23 unter Vertrag.

„Trotz seines jungen Alters macht Jonas einen sehr reifen Eindruck. Er bringt eine unglaubliche Präsenz und positive Einstellung mit“, wird Bonns Sportlicher Leiter Mario Neunaber in einer Mitteilung zitiert. „Wir freuen uns, dass wir Jonas vom Bonner Weg überzeugen konnten.“

Hupe ohne Einsatz für BVB U23

Nach Stationen im Nachwuchsbereich des SV Kutenhausen-Todtenhausen sowie der Bundesligisten Werder Bremen und SC Paderborn wechselte Hupe 2017 in die A-Jugend von Borussia Dortmund. Ein Jahr später rückte er in die Regionalliga-Reserve des BVB auf, blieb aber bis heute ohne Einsatz für die U23 - und somit auch ohne Praxis-Erfahrung im Seniorenbereich. Immerhin gehörte der zwei Meter große Schlussmann in der laufenden Saison zweimal zum Profi-Aufgebot der Borussia.

Mit Robin Benz, Jens Fikisi und Andy Hubert hat sein neuer Klub bereits drei Torhüter unter Vertrag. Laut dem Portal transfermarkt.de laufen die Arbeitspapiere des Trios allerdings nach dem Ende dieser Saison aus. 

Hupe ist bislang der erste offizielle Neuzugang der ehemaligen Bundeshauptstädter. Zuletzt hatte der BSC bereits den Vertrag mit Winter-Zugang Burak Gencal (VfR Aalen) vorzeitig verlängert.

Dass Hupe den BVB verlassen wird, war bereits klar. Dort ist er einer von mindestens elf Akteuren, die in Zukunft nicht mehr für Dortmund auflaufen werden. 

Weitere Nachrichten zur Regionalliga West

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren