OL NR

Baumberg präsentiert neuen Sportdirektor

Stefan Loyda
10. Juni 2019, 14:40 Uhr

Foto: Micha Korb

Die Sportfreunde Baumberg stellen sich in der Oberliga Niederrhein neu auf und konnten einen neuen Sportdirektor präsentieren.

Für die vakante Position des Sportdirektors konnten die Monheimer Frank Zilles präsentieren. Beide Parteien hatten sich am Sonntag auf eine Zusammenarbeit einigen können. Zilles, in gleicher Position zuletzt bei TuRU Düsseldorf tätig, wird seine Arbeit am 1. Juli an der Sandstraße aufnehmen.

„Frank steht für das Echte, wie ich es immer nenne, im Amateurfußball. Ich schätze seine direkte und ehrliche Art die Dinge anzugehen seit Jahren“, freut sich Baumbergs Fußballobmann Redouan Yotla, der bei Union Solingen und TuRU Düsseldorf unter Zilles, damals dort noch Trainer, gespielt hat. Mit einer kurzen Unterbrechung war Zilles bis zuletzt bei den Düsseldorfern. Yotla: „Die letzten zehn Jahre hat er sein Leben in den Verein TuRU investiert - mit Herzblut und Kompetenz. Er ist ein absoluter Fachmann.“


Und den brauchen sie in Baumberg. Zwar hat der Niederrheinpokalsieger von 2013 mit Platz zwei die beste Oberliga-Saison der Vereinsgeschichte hinter sich, ein Aufstieg ist jedoch aufgrund der Infrastruktur nicht realisierbar. Zilles soll sich daher nicht nur um die Kaderzusammenstellung der Oberliga-Mannschaft kümmern, sondern die Strukturen in und um den Verein verbessern. Genauso erhoffen sich die Verantwortlichen ein neues, positiveres Image. „Frank steht für Seriosität und Gradlinigkeit“, sagt Yotla, der weiß, dass die Sportfreunde meist eher belächelt werden und richtet gleichzeitig einen Dank an seinen Vorsitzenden Jürgen Schick: „Ich bin dankbar, dass er das alles mitträgt.“

Auch auf der Trainerposition werden die Baumberger noch in dieser Woche Vollzug melden können. In der vergangenen Saison wurde die Mannschaft von Yotla, der sich wegen seines Wohnorts Moers aus der täglichen Arbeit zurückziehen wird, und Francisco Carrasco, der TuRU Düsseldorf übernehmen wird, betreut. Yotla: „Auch hier werden wir einen absoluten Fachmann, der authentisch ist und zu Baumberg passt, präsentieren.“

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren