Auf der Suche nach einem Nachfolger für den abgewanderten Nationalspieler Mario Gomez soll Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart nun Klaas-Jan Huntelaar von Real Madrid an der Angel haben.

Stuttgart: VfB angeblich vor Transfercoup mit Reals Huntelaar

Presseabteilung dementierte umgehend

sid
07. Juli 2009, 13:08 Uhr

Auf der Suche nach einem Nachfolger für den abgewanderten Nationalspieler Mario Gomez soll Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart nun Klaas-Jan Huntelaar von Real Madrid an der Angel haben.

Laut der spanischen Sportzeitung Marca soll der Transfer in Kürze bestätigt werden. Aus der Presseabteilung der Stuttgarter wurde die Meldung allerdings umgehend dementiert. 20 Millionen Euro Ablöse sind dem Bericht zufolge für Huntelaar im Gespräch. Den 25 Jahre alten niederländischen Nationalstürmer hatte Real erst im Dezember 2008 von Ajax Amsterdam gekauft. Er steht bei den Königlichen noch bis 2013 unter Vertrag.

20 Spiele absolvierte Huntelaar, genannt "The Hunter" (der Jäger, d. Red.), für Madrid in der Primera Division und erzielte dabei acht Tore. Zuvor wurde er in der Saison 2007/08 in der niederländischen Eredivisie mit 33 Treffern in 34 Spielen Torschützenkönig. Für die Nationalmannschaft lief er bislang 23-mal auf (13 Tore). Stuttgart steht nach dem geplatzten Transfer von Milan Jovanovic von Standard Lüttich und dem Tauziehen um Hoffenheims Demba Ba in der Offensive unter Zugzwang. Für Gomez, der künftig für Bayern München spielen wird, sollen die Schwaben bis zu 35 Millionen Euro kassiert haben.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren