„Ich musste mich wirklich das ein oder andere Mal fragen, wer hier Fünfter ist und wer gegen den Abstieg spielt“, verriet Dirk Tönnies. „Wir haben nach der ersten Viertelstunde das Spiel komplett bestimmt.“ Nur damit keine Missverständnisse aufkommen, Tönnies trainiert die SV Schonnebeck. Das ist die Mannschaft die bei Viktoria Goch mit 0:3 deutlich verloren hat.

NR: Schonnebeck verliert trotz achtbarer Leistung in Goch

"Haben das Spiel komplett bestimmt"

Aaron Knopp
20. Mai 2009, 23:13 Uhr

„Ich musste mich wirklich das ein oder andere Mal fragen, wer hier Fünfter ist und wer gegen den Abstieg spielt“, verriet Dirk Tönnies. „Wir haben nach der ersten Viertelstunde das Spiel komplett bestimmt.“ Nur damit keine Missverständnisse aufkommen, Tönnies trainiert die SV Schonnebeck. Das ist die Mannschaft die bei Viktoria Goch mit 0:3 deutlich verloren hat.

Allerdings spiegelt das Resultat den Spielverlauf nur unzureichend wider. Denn die abstiegsbedrohten Essener bestätigten die gute Form der letzten Wochen und brachten den Favoriten das ein oder andere Mal mächtig in Verlegenheit. „Und dann bekommen wir auch noch einen glasklaren Elfmeter nicht zugesprochen“, schüttelte der Gäste-Coach den Kopf. „Aber ich will nicht rumjammern, wir müssen das Positive aus dem Spiel mitnehmen, es ist doch bezeichnend, dass wir zwei Konter in der Schlussphase gefangen haben.“

Deshalb schaut der Ex-Profi auch schon wieder guter Dinge auf das kommende Wochenende: „Das Gute ist, dass wir schon am Sonntag wieder spielen können, also nur drei Tage zum Nachdenken haben. Wir hätten zwar einen netten Schritt machen können, aber wir schütteln uns jetzt einmal kurz und versuchen dann, auf der Leistung aufzubauen.“

Autor: Aaron Knopp

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren