Der FC Schalke 04 hat 406.000 Euro an Wattenscheid 09 überwiesen. Die Summe wurde im Rahmen der Transfervereinbarungen für Hamit Altintop fällig, nachdem dieser in der laufenden Saison sein 15. Pflichtspiel für die Königsblauen absolviert hatte.

Schalke zahlt 406.000 Euro an Wattenscheid

25. November 2004, 14:10 Uhr

Der FC Schalke 04 hat 406.000 Euro an Wattenscheid 09 überwiesen. Die Summe wurde im Rahmen der Transfervereinbarungen für Hamit Altintop fällig, nachdem dieser in der laufenden Saison sein 15. Pflichtspiel für die Königsblauen absolviert hatte.

Der FC Schalke 04 hat 406.000 Euro an Wattenscheid 09 überwiesen. Die Summe wurde im Rahmen der Transfervereinbarungen für Hamit Altintop fällig, nachdem dieser in der laufenden Saison sein 15. Pflichtspiel für die Königsblauen absolviert hatte. Der 21-jährige Mittelfeldspieler war im Sommer 2003 für die Ablösesumme von 1,8 Millionen Euro von Wattenscheid nach Gelsenkirchen gewechselt. Schalke hatte nach dessen ersten A-Länderspiel für die türkische Nationalmannschaft am 18. Februar diesen Jahres (0:1 gegen Dänemark) weitere 290.000 Euro an Wattenscheid zahlen müssen
Allerdings beklagen die Schwarz-Weißen die schlechte Zahlungsmoral des großen Reviernachbarn. Wattenscheid musste im Frühjahr angeblich mehrere Monate auf den ersten „Nachschlag“ warten, auch bei der jetzigen Summe war bereits der Deutsche Fußball-Bund eingeschaltet und eine Klage angedroht worden. „In einem Telefongespräch mit einem Schalker Vorstandsmitglied wurde die Sache ausgeräumt und zu unserer Zufriedenheit geregelt“, sagte 09-Präsident Dr. Rüdiger Knaup im Gespräch mit der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung.

Autor:

Kommentieren