Stürmerstar Andrej Arschawin vom 13-maligen englischen Meister FC Arsenal hat mit seiner Vier-Tore-Gala beim 4:4 in Liverpool Geschichte geschrieben. Zuletzt hatte am 7. Dezember 1946 ein Spieler in einem Ligaspiel vier Treffer für eine Gastmannschaft an der Anfield Road erzielt.

Arschawin schreibt Geschichte für die "Gunners"

Nach Vier-Tore-Gala in Liverpool

sid
22. April 2009, 12:09 Uhr

Stürmerstar Andrej Arschawin vom 13-maligen englischen Meister FC Arsenal hat mit seiner Vier-Tore-Gala beim 4:4 in Liverpool Geschichte geschrieben. Zuletzt hatte am 7. Dezember 1946 ein Spieler in einem Ligaspiel vier Treffer für eine Gastmannschaft an der Anfield Road erzielt.

Dennis Westcott, Torschützenkönig der Saison 1946/47, hatte damals beim 5:1 der Wolverhampton Wanderers in Liverpool ebenfalls viermal getroffen. Der russische Nationalspieler Arschawin hatte am Dienstag in der 36., 67., 70. und 90. Minute die Arsenal-Tore erzielt.

Autor: sid

Kommentieren