Der VfL Bochum hat seinen Härtetest gegen das tschechische Traditionsteam Sparta Prag am Samstag mit 1:3 verloren. Hansa Rostock mühte sich zu einem 2:2 gegen den VfB Lübeck, Hannover 96 siegte 5:1 gegen Halberstadt.

Bochum verliert Test gegen Sparta Prag

17. Juli 2004, 21:51 Uhr

Der VfL Bochum hat seinen Härtetest gegen das tschechische Traditionsteam Sparta Prag am Samstag mit 1:3 verloren. Hansa Rostock mühte sich zu einem 2:2 gegen den VfB Lübeck, Hannover 96 siegte 5:1 gegen Halberstadt.

Bundesligist VfL Bochum verlor drei Wochen vor Saisonbeginn im Ruhrstadion mit 1:3 (0:1) gegen Tschechiens Pokalsieger Sparta Prag. Vor 7800 Fans trafen am Samstag Petras (42.), Malirek (81.) und Rezek (89.) für Sparta. "Enfant terrible" Jan Simak, dessen Vertrag bei Bayer Leverkusen aufgelöst worden war und der seitdem bei Sparta unter Vertrag steht, spielte nur die letzten zehn Minuten. Den Treffer für den UEAF-Cup-Teilnehmer erzielte der Brasilianer Edu zum 1:1 in der 68. Minute.

Rostock nur remis gegen Lübeck

Bundesligist Hansa Rostock kam in einem Testspiel am Samstag beim Zweitliga-Absteiger VfB Lübeck über ein 2:2 (1:1) nicht hinaus. In der Lohmühle vor 3500 Zuschauern erzielte drei Wochen vor dem Saisonstart Christian Möckel die Treffer für den VfB. Für die Mannschaft von Coach Juri Schlünz, die vor allem in der Defensive eine desolate Vorstellung bot, markierten Rene Rydlewicz und Magnus Arvidsson jeweils den Ausgleich.

Hannover siegt locker

Bundesligist Hannover 96 hat am Samstagabend ein Testspiel beim Oberligisten Germania Halberstadt mit 5:1 (3:1) gewonnen. Die Treffer für die Mannschaft von Trainer Ewald Lienen erzielten vor 1500 Zuschauern Wladimir Butt (2), Thomas Christiansen, Silvio Schröter und Neuzugang Tranquillo Barnetta.

Burghausen und Aue mit Kantersiegen

Zweitligist Wacker Burghausen hat ein Testspiel beim Bayern-Ligisten FC Passau 6:2 (5:1) gewonnen. Stefan Reisinger war in Kirchdorf/Inn mit drei Treffern der erfolgreichste Spieler im Team von Trainer Markus Schupp. Derweil siegte der FC Erzgebirge Aue gegen Oberligist Tennis Borussia Berlin mit 11:2 (4:1) durch Treffer von Andrzej Juskowiak (3), Khvitscha Schubitidze (3), Sebastian Helbig (2), Maik Kunze (2) und Dino Toppmöller.

Autor:

Kommentieren