Die Wege von Abwehrspieler Anibal Matellan und dem FC Schalke 04 trennen sich. Der Argentinier löste seinen bis 2005 datierten Vertrag beim Revierklub mit sofortiger Wirkung auf. Der

Matellan löst seinen Vertrag bei Schalke auf

04. Juli 2004, 12:59 Uhr

Die Wege von Abwehrspieler Anibal Matellan und dem FC Schalke 04 trennen sich. Der Argentinier löste seinen bis 2005 datierten Vertrag beim Revierklub mit sofortiger Wirkung auf. Der "Gaucho" will zurück in die Heimat.

Der Argentinier Anibal Matellan verlässt den FC Schalke 04 mit sofortiger Wirkung und kehrt in seine Heimat zurück. Am Sonntag wurde von den "Königsblauen" dem Wunsch des Defensivspielers entsprochen, den bis 2005 datierten Vertrag rückwirkend zum 30. Juni 2004 aufzulösen.

Angesichts der durch die Neuzugänge entstandenen Konkurrenz sieht der 2001 für einen Ablösesumme von umgerechnet 5 Millionen Euro von Boca Juniors Buenos Aires nach Gelsenkirchen gewechselte Matellan keine Chance mehr auf einen Stammplatz. Für welchen Klub der 27-Jährige künftig spielt, ist noch unklar.

Autor:

Kommentieren