Der Run auf Saisontickets bei Borussia Dortmund ist ungebrochen. Am Donnerstag setzte der westfälische Traditionsverein die 45.000. Dauerkarte für die Saison 2004/2005 ab.

BVB verkauft 45.000. Dauerkarte

01. Juli 2004, 17:00 Uhr

Der Run auf Saisontickets bei Borussia Dortmund ist ungebrochen. Am Donnerstag setzte der westfälische Traditionsverein die 45.000. Dauerkarte für die Saison 2004/2005 ab.

Auf die Fans kann sich Bundesligist Borussia Dortmund auch weiterhin verlassen. Selbst die zuletzt eher mäßigen Leistungen der Kicker und die finanziellen Probleme des börsennotierten Unternehmens schrecken die Anhänger des schwarz-gelben Traditionsvereins nicht ab. Am Donnerstag wurde die 45.000. Dauerkarte für die Saison 2004/2005 verkauft, nun peilen die Westfalen die Rekordmarke aus dem Vorjahr an, die bei 50.000 verkauften Saisontickets liegt.

Das Westfalenstadion hat ein Fassungsvermögen von 83.000 Besuchern. Noch bis einschließlich Freitag haben Dauerkarteninhaber Gelegenheit, ihre Tickets einzutauschen. Am Mittwoch beginnt beim BVB dann der freie Dauerkartenverkauf.

Autor:

Kommentieren