Wenn am heutigen Donnerstag mit dem Spiel Serbien-Montenegro gegen Kroatien in Oberhausen die „U21“ –EM beginnt, können sich die deutschen Spieler die Begegnung noch gelassen aus der Ferne angucken.

SCHALKE 04 - Hanke vor dem EM-Start

hb
27. Mai 2004, 13:21 Uhr

Wenn am heutigen Donnerstag mit dem Spiel Serbien-Montenegro gegen Kroatien in Oberhausen die „U21“ –EM beginnt, können sich die deutschen Spieler die Begegnung noch gelassen aus der Ferne angucken.

Wenn am heutigen Donnerstag mit dem Spiel Serbien-Montenegro gegen Kroatien in Oberhausen die „U21“ –EM beginnt, können sich die deutschen Spieler die Begegnung noch gelassen aus der Ferne angucken. Dennoch knistert es langsam im Mannschafts-Quartier in Alzey (Rheinland-Pfalz, zwischen Mainz und Frankfurt), denn am Freitag beginnt auch für die junge Truppe von DFB-Trainer Ulrich Stielike mit der Partie gegen die Schweiz (18.15 Uhr, Stadion am Bruchweg, Mainz) der Ernst des Lebens. „Die Stimmung ist gut, aber langsam merkt man die Anspannung. Das ist vor so einem wichtigen Turnier normal“, berichtet Mike Hanke.

Der Schalker Stürmer, der sein Zimmer mit Kapitän Hanno Balitsch teilt, glaubt an einen gelungenen Start in die Nachwuchs-Europameisterschaft. „Gegen die Schweiz haben wir vor drei Minuten schon mal mit 1:0 gewonnen. Wir hätten nichts dagegen, das Ergebnis morgen zu wiederholen“, macht Hanke klar.

Autor: hb

Kommentieren