Verbandsliga 1: 15. Spieltag, Expertentipp von Mark Bördeling (Spielertrainer Lüner SV)

Leichtes Spiel für Rhynern?

Heiko Buschmann/Elmar Redemann
01. Dezember 2006, 16:51 Uhr

Westfalia Rhynern hat gegen das Schlusslicht Münster II zumindest auf dem Papier leichtes Spiel und kann bei einem Dreier den Abstand auf das Führungs-Quintett verkürzen. Am 15. Spieltag steht jedoch das Revierderby zwischen Schermbeck und Lünen im Blickpunkt. Der SVS peilt den Sprung zurück an die Spitze an, der LSV will die Winterpause nicht auf einem Abstiegsplatz erleben.

Die Konkurrenz im Aufstiegsrennen muss nämlich bis auf Brakel geschlossen auswärts antreten und das bei mittel- bis gutklassigen Gegnern. Und sollte Fichte Bielefeld, Paderborn oder Hiltrop sogar ein Erfolg gelingen, rückt die Tabellenspitze sogar für diese Mannschaften wieder in greifbare Nähe.

Vielleicht fällt ja am letzten Spieltag der Hinrunde die Entscheidung, ob sich so etwas wie ein klares Mittelfeld in der Tabelle herauskristallisiert. Im Moment ist in Verbandsliga 1 nur eines klar: Ab Platz zehn darf gezittert werden, und das gilt auch für den Lüner SV.

Den 15. Spieltag tippt Mark Bördeling (Spielertrainer Lüner SV):

Autor: Heiko Buschmann/Elmar Redemann

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren