Polens Nationalspieler Tomasz Hajto droht eine Gefängnisstrafe. Das Essener Landgericht klagte den Schalker Verteidiger wegen Hehlerei an.

Hajto droht der Knast

14. September 2003, 14:08 Uhr

Polens Nationalspieler Tomasz Hajto droht eine Gefängnisstrafe. Das Essener Landgericht klagte den Schalker Verteidiger wegen Hehlerei an.

Mit seinem Verein in der Krise und auch außerhalb des Fußball-Platzes droht dem Schalker Verteidiger Tomasz Hajto weiterer Ärger. Der polnische Nationalspieler muss mit einem Strafbefehl des Essener Landgerichts wegen Hehlerei rechnen. Laut Anklage soll Hajto zu den Kunden einer im Ruhrgebiet tätigen Zigaretten-Schmugglerbande gezählt werden. Die sechs polnischen Angeklagten sind geständig. Die Staatsanwaltschaft Essen hat für die kommende Woche eine Erklärung im "Fall Hajto" angekündigt.

Autor:

Kommentieren