Die Frauen-Fußball-WM wirft auch in Bochum ihre Schatten voraus: Am heutigen Donnerstag, 4. Dezember, traf sich in den Räumen des rewirpower-Stadions zum ersten Mal das lokale Organisationskomitee unter Leitung von Sportdezernentin Birgitt Collisi.

Frauenfußball-WM 2011: Bochum beginnt Vorbereitungen

"Wir haben die Struktur"

05. Dezember 2008, 16:41 Uhr

Die Frauen-Fußball-WM wirft auch in Bochum ihre Schatten voraus: Am heutigen Donnerstag, 4. Dezember, traf sich in den Räumen des rewirpower-Stadions zum ersten Mal das lokale Organisationskomitee unter Leitung von Sportdezernentin Birgitt Collisi.

Die Gesamtkoordination übernimmt das WM-Büro 2011 unter der Leitung von Thorsten Lumma aus dem Sport- und Bäderamt. Neben mehreren städtischen Ämtern und dem VfL Bochum als Hauptbeteiligte sind auch wichtige Partner wie die Polizei oder die Bochum Marketing GmbH eingebunden.

Neben notwendigen Umbaumaßahmen, die geplant werden müssen über Sicherheitskonzepte, Fanbetreuung bis zur Bereitstellung geeigneter Trainingsflächen gilt es eine Menge an Aufgaben zu lösen. „Wir haben die Struktur. Jetzt fangen wir an“, so Birgitt Collisi. Die Zeit drängt, denn schon im Juli 2010 beginnt die U20-WM der Frauen. Neben mehreren Gruppenspielen findet auch das Eröffnungsspiel in Bochum statt.

Autor:

Mehr zum Thema

Kommentieren