RevierSport hat nach dem 1:1 gegen Hamburg bei VfL-Spieler Anthar Yahia nachgefragt.

VfL: Nachgefragt bei Anthar Yahia

Für Yahia geht der VfL vor

30. November 2008, 21:10 Uhr

RevierSport hat nach dem 1:1 gegen Hamburg bei VfL-Spieler Anthar Yahia nachgefragt.

Anthar Yahia, Sie mussten kurz vor Ende der ersten Hälfte ausgewechselt werden, was ist passiert?

Anthar Yahia: Ich hatte ein Ziehen im Oberschenkel, ich denke es ist eine Zerrung. Hoffentlich entpuppt es sich nicht als Muskelfaserriss.

[player_rating]1bundesliga-0809-15-210600161[/player_rating]
Wie geht es jetzt weiter?

Morgen früh fahre ich zum Training, danach wird eine Kernspintomographie gemacht, um sicher zu gehen, wie schwer die Verletzung ist. Ich möchte am Wochenende in Frankfurt unbedingt wieder spielen.

[video]rstv,262[/video]

Wollten Sie nicht am Montag noch zur Wahl des Fußballer des Jahres nach Algerien fliegen?

Ja, eigentlich schon, aber der VfL hat jetzt absolut Vorrang, deshalb bleibe ich zuhause. Das ist schade, denn ich bin bei der Wahl auf dem Treppchen gelandet und habe Platz drei belegt. Für mich ist das eine große Ehre. Die Auszeichnung muss persönlich entgegen genommen werden.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren