Den Auftakt der neuen Saison in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA hatten sich die Dallas Mavericks sicher anders vorgestellt. Vor 20.066 Zuschauern im heimischen American Airlines Center verpatzten die

Nowitzkis "Mavs" verpatzen Saisonauftakt

16:2-Lauf entschied für Houston

sid
31. Oktober 2008, 08:27 Uhr

Den Auftakt der neuen Saison in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA hatten sich die Dallas Mavericks sicher anders vorgestellt. Vor 20.066 Zuschauern im heimischen American Airlines Center verpatzten die "Mavs" ihre Saisonpremiere und unterlagen den Houston Rockets mit 102:112. Damit startete auch der neue Dallas-Coach Rick Carlisle mit einer Niederlage in die Saison.

Ein 16:2-Lauf Ende des vierten Quarters führte Houston letztendlich auf die Siegerstraße. Yao Ming mit 30 Punkten und 13 Rebounds sowie Ron Artest mit insgesamt 29 Punkten waren dabei die Matchwinner auf Seiten der Rockets.
Bei den "Mavs" konnte auch Nowitzki die Heimpleite zum Saisonauftakt nicht verhindern. Der deutsche Superstar verbuchte 36 Zähler und sieben Rebounds und war damit bester Werfer auf dem Parkett. In der Schlussphase reichte es aber nicht, um die Texaner zum Sieg zu führen. Teamkollege Josh Howard steuerte 28 Punkte und elf Rebounds bei.

Cleveland Cavaliers - Charlotte Bobcats 96:79, Dallas Mavericks - Houston Rockets 102:112, Phoenix Suns - New Orleans Hornets 95:108

Autor: sid

Kommentieren