Bezirksliga 6 Niederrhein: 13. Spieltag: Expertentipp von Reiner Hohn (Abteilungsleiter Fußball TSV Krefeld-Bockum)

Zweimal Duisburg gegen Moers

Moritz Rieckhoff
10. November 2006, 12:24 Uhr

Sieben Zähler liegen zwischen dem Tabellenvierzehnten, dem OSC Rheinhausen und dem Tabellenfünften der Bezirksliga 6, dem TV Asberg. Auf den ersten Blick nichts ungewöhnliches. Bedenkt man aber, dass der OSC in der letzten Saison in der Abschlusstabelle mit 61 Zählern den dritten Rang belegte und der TV Asberg als Aufsteiger ins Rennnen gegangen ist, ist man doch ein wenig überrascht. So kommt es, dass das direkte Aufeinandertreffen der Kontrahenten am Sonntag unter umgekehrten Vorzeichen stattfindet. Denn der Favorit ist dann der TVA.

Beim Spiel SV Scherpenberg gegen den VfB Homberg II findet das Städteduell zwischen der Stahlstadt Duisburg und der Grafenstadt Moers seine Fortsetzung. Hier gehen allerdings die Duisburger als Favorit ins Rennen. 37 erzielte Treffer und 17 Zähler stehen auf der Habenseite der Truppe von Trainer und VfB-Urgestein Achim Kontermann.

Als Tabellenachter und mit einem 4:1-Heimsieg gegen den VfR Krefeld im Gepäck werden sich die Linksrheinischen auf die kurze Reise an die Moerser Stadtgrenze machen. Möchte der SVS seinen zweiten Saisonsieg feiern, müssen die Moerser im Vergleich zum letzten Wochenende eine Schippe drauflegen. Da setzte es beim SV St. Tönis eine deftige 0:5-Schlappe.

Auch die Krefelder Fußballfreunde kommen am 13. Spieltag voll auf ihre Kosten. Gleich zwei Derbys stehen auf dem Prgramm. So empfängt der TSV Krefeld-Bockum den Tabellenführer KTSV Preußen Krefeld und der SV Oppum den VfB Uerdingen. Reiner Hohn, Abteilungsleiter im Bereich Fußball beim TSV Krefeld-Bockum möchte nicht auf einen Sieg seines Klubs wetten. Mit einem Unentschieden währe Hohn durchaus zufrieden: "Ich tippe auf ein 2:2. Bei unserem momentanen Kader wäre ein Remis ein vollkommen zufriedenstellendes Ergebnis."
Den 13. Spieltag tippt Reiner Hohn (Abteilungsleiter Fußball TSV Krefeld Bockum):

Autor: Moritz Rieckhoff

Mehr zum Thema

Kommentieren