Kickers Emden bleibt in der 3. Fußball-Liga weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze.

3. Liga: Kohler-Team trotzt Bayern II einen Punkt ab

Emden bleibt ungeschlagen vorn

sid
13. September 2008, 16:15 Uhr

Kickers Emden bleibt in der 3. Fußball-Liga weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze.

Am sechsten Spieltag siegte die Mannschaft von Trainer Stefan Emmerling bei Werder Bremen II 1:0 (0:0) und festigte mit 16 Punkten die Tabellenführung. Das Tor des Tages erzielte am Freitagabend Rudi Zedi in der 86. Minute. Emden-Verfolger Bayern München II musste sich beim VfR Aalen mit Trainer Jürgen Kohler mit einem 0:0 zufriedengeben.

Auf dem Vormarsch Richtung Tabellenspitze befindet sich die SpVgg Unterhaching nach dem 2:0 gegen den SV Sandhausen. Anton Fink (62.) und Tobias Schweinsteiger (66.) stellten mit ihren Treffer die Weichen auf Sieg für die Münchner Vorstädter. Union Berlin siegte bei Dynamo Dresden mit 1:0. Torsten Mattuschka (88.) schoss das Siegtor für die `Eisernen´, die nun Tabellendritter vor Unterhaching (beide elf Zähler) sind. Den dritten Saisonsieg holte Fortuna Düsseldorf durch ein 3:1 gegen Jahn Regensburg. Im Kellerduell kam Zweitliga-Absteiger Erzgebirge Aue zu einem 2:1 bei den Stuttgarter Kickers.

Für Aue war es der erste Saisonsieg, während die Schwaben mit weiterhin nur einem Zähler die Rote Laterne weiter inne haben. Den zweiten Saison-Dreier feierte auch Eintracht Braunschweig durch das 4:0 gegen Zweitliga-Absteiger Kickers Offenbach, womit sich die Niedersachsen an den Hessen vorbeischoben. In einem weiteren Vergleich zweier Teams aus dem Mittelfeld unterlag der Wuppertaler SV gegen Wacker Burghausen 2:4. Der Italiener Marco Calamita war dreifacher Torschütze für die Bayern.

Im Verfolgerduell stehen sich am Sonntag der SC Paderborn und Rot-Weiß Erfurt gegenüber. Ebenfalls am Sonntag treffen Carl Zeiss Jena und VfB Stuttgart II aufeinander.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren