Ein Auftakt nach Maß sieht anders aus. Für Oliver Bähr, Linienchef an der Futterstraße in Duissern, verlief der erste Spieltag in der Bezirksliga Staffel 8 durchwachsen. Das 1:1 beim Aufsteiger aus Lohberg war nicht gerade berauschend.

BL 8 NR: Expertentipp von Oliver Bähr (Trainer Preußen Duisburg)

"Stehen hinten gut und treffen vorne"

Moritz Rieckhoff
21. August 2008, 13:06 Uhr

Ein Auftakt nach Maß sieht anders aus. Für Oliver Bähr, Linienchef an der Futterstraße in Duissern, verlief der erste Spieltag in der Bezirksliga Staffel 8 durchwachsen. Das 1:1 beim Aufsteiger aus Lohberg war nicht gerade berauschend.

Am kommenden Spieltag treten die Preußen nun zu Hause an. Mit dem 1. FC Dersimspor reist das Überraschungsteam der ersten Runde an die Ruhraue. 4:1 fertigte die Elf von Trainer Sakis Papachristos den hoch gehandelten FSV Duisburg ab und erklomm so die Spitze der Tabelle.

Bähr warnt deshalb: "Dersim scheint sehr gut drauf zu sein. Wir müssen höllisch wach sein." Dennoch glaubt der 39-Jährige: "Wir gewinnen, weil wir hinten sicher stehen und vorne treffen."

Den Sportfreunden Hamborn prognostiziert Experte Bähr eine gelungene Heimspielpremiere vorraus. Gegner der "Löwen" ist der 1. FC Mülheim, der im ersten Durchgang ebenfalls überzeugen konnte.

Der FSV Duisburg muss sich im Heimspiel gegen Viktoria Buchholz für die erlittene Schmach bei der 1:4-Klatsche im türkischen Derby gegen Dersimspor rehabilitieren.
Den 2. Spieltag tippt Oliver Bähr (Trainer Preußen Duisburg):

Autor: Moritz Rieckhoff

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren