Deutschlands Volleyballer haben die Überraschung gegen Olympiasieger Brasilien verpasst und nach der Drei-Satz-Niederlage keine Chancen mehr auf das Viertelfinale.

Olympia-Aus der Volleyballer ist besiegelt

Keine Überraschung gegen Brasilien

pst1
18. August 2008, 11:48 Uhr

Deutschlands Volleyballer haben die Überraschung gegen Olympiasieger Brasilien verpasst und nach der Drei-Satz-Niederlage keine Chancen mehr auf das Viertelfinale.

Das erste Olympiaturnier seit 36 Jahren ist für Deutschlands Volleyballer schon nach der Vorrunde beendet. Im letzten Spiel des scheidenden Bundestrainers Stelian Moculescu gab es das erwartete 0:3 (22:25, 21:25, 23:25) gegen Athen-Olympiasieger Brasilien.

Damit beendete das deutsche Team das Turnier nur mit einen Sieg gegen Ägypten (3:0). Zudem gab es Niederlagen gegen Vizeweltmeister Polen (0:3), Vizeeuropameister Russland (2:3) und den EM-Dritten Serbien (1:3), der mit einem 3:0 gegen Ägypten das deutsche Aus besiegelte.

Autor: pst1

Kommentieren