Die zweite Mannschaft des VfB Lünen 08 hat mit Personalnot zu kämpfen. Beim Trainingsauftakt standen Übungsleiter Torsten Broda nur zehn Spieler zur Verfügung.

Lünen: VfB II kämpft mit Spielermangel

Zehn-Mann-Kader

16. Juli 2008, 16:22 Uhr

Die zweite Mannschaft des VfB Lünen 08 hat mit Personalnot zu kämpfen. Beim Trainingsauftakt standen Übungsleiter Torsten Broda nur zehn Spieler zur Verfügung.

Dafür ist kurioserweise vor allem die erste Mannschaft des VfB verantwortlich, denn nach der überraschend starken letzten Spielzeit der Reserve (Vierter in der Kreisliga B), wurden Andre Heisler, Matthias Hiltawski, Nils Gehrmann, Patrick Kaspereit, Oliver Hilkenbach und Marcos Castro hochgezogen. Insbesondere Heisler, der vergangene Saison 21 Tore erzielte, wird den zweiten 08ern fehlen. Nach einem neuen Stürmer wird deshalb noch gesucht. Auf der Torhüterposition darf man jedoch noch hoffen, da Castro in der Ersten einer von drei Keepern ist, so dass einer von ihnen wahrscheinlich für die Reserve starten kann.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren