Zweitligist 1. FC Kaiserslautern und Stürmer Victoras Iacob gehen ab sofort getrennte Wege.

Kaiserslautern kündigt Kontrakt mit Iacob

Entlassung "aus wichtigen Gründen"

sid
11. Juli 2008, 11:57 Uhr

Zweitligist 1. FC Kaiserslautern und Stürmer Victoras Iacob gehen ab sofort getrennte Wege.

Der Vertrag mit dem Rumänen wurde "aus wichtigen" Gründen gekündigt, der Verein will den "mit der Kündigung verbundenen materiellen Schaden" beim Spieler einklagen.

Zudem mussten die Pfälzer wegen Sicherheitsbedenken das für den 2. August geplante Testspiel gegen den Bundesligisten Eintracht Frankfurt absagen. Die Vereine kommen der Empfehlung der Sicherheitskräfte nach, die vor der Durchführung des Spiels im Fritz-Walter-Stadion gewarnt hatten.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren