Vom 6. Juli bis 12. Juli wird in der Eissporthalle Ratingen die Inline-Hockey-Herren-WM 2008 ausgetragen. Auch die Inline-Hockey-Damen-WM 2008 wird in der Nähe stattfinden: in der Eissporthalle Benrath in Düsseldorf.

Inline-Hockey: Weltmeisterschaften 2008 im Revier

Damen WM in Düsseldorf - Herren WM in Ratingen

18. Juni 2008, 17:24 Uhr

Vom 6. Juli bis 12. Juli wird in der Eissporthalle Ratingen die Inline-Hockey-Herren-WM 2008 ausgetragen. Auch die Inline-Hockey-Damen-WM 2008 wird in der Nähe stattfinden: in der Eissporthalle Benrath in Düsseldorf.

Bei der Herren-Weltmeisterschaft werden insgesamt 17 Nationen aus vier Kontinenten teilnehmen: Australien, Tschechien, USA, Kanada, Mexiko, Venezuela, Niederlande, Belgien, Frankreich, Schweiz, Italien, Spanien, Deutschland, Korea, China, Iran, Großbritannien. Schirmherr dieser Veranstaltung ist der Bürgermeister der Stadt Ratingen, Harald Birkenkamp.

Bei der letzten Weltmeisterschaft 2007 in Bilbao konnten sich die Tschechen gegen alle anderen Mannschaften durchsetzten. Die Elf aus der Schweiz sicherte sich die Silbermedaille vor den Kanadiern, die im Spiel um den dritten Platz die Franzosen bezwangen und damit Bronze holten.

Bei der Damen-Weltmeisterschaft werden insgesamt 10 Nationen aus vier Kontinenten vertreten sein: Frankreich, USA, Großbritannien, Namibia, Kanada, Schweiz, Tschechien, Neuseeland, Kolumbien, Deutschland. Schirmherr dieser Veranstaltung ist Düsseldorfs Bürgermeister Dirk Elbers.

Amtierender Weltmeister im Inline-Hockey ist das Damenteam aus den USA. Die Silbermedaille ging bei der Weltmeisterschaft 2007 in Bilbao an das Damenteam aus Tschechien, die Bronzemedaille gewann die Mannschaft aus Frankreich.

Autor:

Kommentieren