Noch ist Kornharpen nicht endgültig gesichert, doch bei Vorwärts blickt man ganz entspannt auf die letzten beiden Saisonspiele. Spielmacher Jacek Niemyski, den es im Sommer zum Bezirksligisten SV Zweckel zieht, lehnt sich entspannt zurück:

VLW 2: 29. Spieltag, Expertentipp von Jacek Niemyski (Kornharpen)

"Keinen Gang zurückschalten"

23. Mai 2008, 11:57 Uhr

Noch ist Kornharpen nicht endgültig gesichert, doch bei Vorwärts blickt man ganz entspannt auf die letzten beiden Saisonspiele. Spielmacher Jacek Niemyski, den es im Sommer zum Bezirksligisten SV Zweckel zieht, lehnt sich entspannt zurück: "Wir sind nach dem letzten Sieg eigentlich durch. Wir fühlen uns zwar sicher, werden aber keinen Gang zurückschalten."

Seinen Wechsel in die Achtklassigkeit sieht der hauptberufliche Croupier nicht als Rückschritt: "Ich spiele seit sieben Jahren in der Verbandsliga. Aber als mich Trainer Guido Naumann angerufen und mir das Konzept vorgestellt hat, habe ich zugeschlagen. Bei Vorwärts wusste ich nicht, wohin der Weg führt. Es wäre auch sehr schön gewesen, hier zu bleiben, aber ich bereue den Schritt nicht. Denn ich will unbedingt etwas Neues erleben."

Sein Zusatz: "Und Zweckel baut gerade eine gute Mannschaft auf. Wenn es doch nicht laufen sollte, kann ich ja wieder weg. Doch ich gehe davon aus, dass wir den SV nach oben bringen werden."

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren