Der erste Teilnehmer im Diebels-Pokal auf Verbandsebene steht fest. Der Landesligist Galatasaray Mülheim hatte beim 4:3 Auswärts-Erfolg beim Dinslakener Bezirksligist TV Jahn Hiesfeld das bessere Ende für sich und siegte durch Tore von Musa Alikic (12.), Karsten Neumann (32., ET) und Selim Akbas (37./ 52.).

Kreis DU/MH/DIN: Sechste Runde im Kreispokal

Veilchen draußen, Löwen-Match verlegt

Moritz Rieckhoff
02. Mai 2008, 17:23 Uhr

Der erste Teilnehmer im Diebels-Pokal auf Verbandsebene steht fest. Der Landesligist Galatasaray Mülheim hatte beim 4:3 Auswärts-Erfolg beim Dinslakener Bezirksligist TV Jahn Hiesfeld das bessere Ende für sich und siegte durch Tore von Musa Alikic (12.), Karsten Neumann (32., ET) und Selim Akbas (37./ 52.).

Dabei hatte der Klassenprimus der Staffel 9 das Final-Match lange offen gestaltet und war durch Treffer von Sascha Neuland (20.), Erkan Sevinc (53.) und Phillipp Kalbertodt (68.) letztendlich nur knapp unterlegen. So sah es auch Klaus Kohaupt, stellvertretender Geschäftsführer und Abteilungsleiter beim TV Hahn: „Wir hätten den Ausgleich und damit die Verlängerung durchaus verdient. Letztendlich sind wir etwas unglücklich ausgeschieden.“

Das zweite Endspiel zwischen Union 09 Mülheim und den Sportfreunden Hamborn 07 findet am 8. Mai statt. Anstoß auf der Platzanlage an der Süd-Straße ist um 19 Uhr.

Bereits einen Tag zuvor bestreiten der SuS 09 Dinslaken und der Oberligist VfB Speldorf das dritte Match der sechsten Cup-Runde. Anpfiff auf der Bezirkssportanlage an der Voerder Straße ist um 18.30 Uhr.

Autor: Moritz Rieckhoff

Kommentieren