Betrachtet man allein die Spielpaarungen, so birgt am 10. Spieltag der Bezirksliga 13 fast jede Paarungen eine gehörige Brisanz. Neben dem Gladbecker Derby stehen auch die Partien von Phönix gegen Hordel II und Eintracht Gelsenkirchen gegen Adler Riemke im Fokus. Aber auch das Aufeinandertreffen zwischen Weitmar 45 und Union Bergen dürfte viele Zuschauer anlocken.

Bezirksliga 13: 10. Spieltag, Expertentipp von Willibald Loer (Geschäftsführer SV Phönix Bochum)

Viele brisante Partien

20. Oktober 2006, 14:20 Uhr

Betrachtet man allein die Spielpaarungen, so birgt am 10. Spieltag der Bezirksliga 13 fast jede Paarungen eine gehörige Brisanz. Neben dem Gladbecker Derby stehen auch die Partien von Phönix gegen Hordel II und Eintracht Gelsenkirchen gegen Adler Riemke im Fokus. Aber auch das Aufeinandertreffen zwischen Weitmar 45 und Union Bergen dürfte viele Zuschauer anlocken.

Willibald Loer, Geschäftsführer des SV Phönix, hofft nach der Trennung von Trainer Christian Fehr (wir berichteten) auf einen Sieg gegen das abgeschlagene Schlusslicht Hordel II. Am meisten angetan ist man an der Gemeindestraße derzeit vom aktuellen Tabellenführer Hessler 06, bei der die Elf letzte Woche 1:6 verlor. "Ich war zwar nicht dabei, aber das soll eine Bombenmannschaft sein, hat man mir gesagt", so Loer. "Das macht wohl richtig Spaß, denen zuzugucken." Dementsprechend traut er den Gelsenkirchenern auch bei Teutonia Riemke einen 2:1-Sieg zu.

Ein "super Spiel" erwartet er auch vom Aufeinandertreffen zwischen Eintracht Gelsenkirchen und dem Bochumer Tabellenzweiten Adler Riemke. "Ich tippe auf ein 2:1", sagte Loer. Geht es nach ihm, dürfen von den Bochumer Teams am Sonntag nur der Phönix und der FC Neuruhrort jubeln.

Den 10. Spieltag tippt Willibald Loer (Geschäftsführer des SV Phönix)

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren