Die Schalker Fan-lnitiative e.V. und das Kulturzentrum Wattenscheid veranstalten am kommenden Samstag, 26. April, ein Fußballturnier mit Jugendlichen. Unter dem Motto

Aktion: Turnier der Schalker Fan-Initiative

Gegen Rassismus und Ausländerfeindlichkeit

23. April 2008, 23:02 Uhr

Die Schalker Fan-lnitiative e.V. und das Kulturzentrum Wattenscheid veranstalten am kommenden Samstag, 26. April, ein Fußballturnier mit Jugendlichen. Unter dem Motto "Football Unites - Racism Divides" steht ab 12:30 Uhr in der Sporthalle Wildenbruchplatz in Gelsenkirchen-Mitte nicht nur der Kick im Vordergrund.

"Das Turnier soll ein Zeichen für Nationalitäten übergreifenden Teamgeist fußballliebender Jugendlicher unterschiedlicher Herkunft setzen und damit ein Beispiel dafür liefern, wie Integration gelingen kann", sagt die Vorsitzende der Schalker Fan-Ini, Dr. Susanne Franke. Veranstalter und Teilnehmer wollen sowohl dem Rassismus von Teilen der aufnehmenden Gesellschaft, aber auch dem zunehmenden Nationalismus bei Migranten entgegenwirken. Der FC Schalke 04 und das Schalker Fan-Projekt unterstützen das Turnier.

Autor:

Kommentieren