Der Mülheimer Landesligist Galatasaray Mülheim hat als sechstes und letztes Team die Finalpartien im diesjährigen Diebels-Pokal auf Kreisebene erreicht. Im Mülheimer Lokalkampf behielt das Team von Trainer Cengiz Temur gegen dem Mülheimer SV 07 die Oberhand und siegte verdient mit 3:1.

Kreis DU/MH/DIN: Fünfte Runde im Kreispokal findet letzten Sieger

"Gala" siegt im Derby

Moritz Rieckhoff
17. April 2008, 14:38 Uhr

Der Mülheimer Landesligist Galatasaray Mülheim hat als sechstes und letztes Team die Finalpartien im diesjährigen Diebels-Pokal auf Kreisebene erreicht. Im Mülheimer Lokalkampf behielt das Team von Trainer Cengiz Temur gegen dem Mülheimer SV 07 die Oberhand und siegte verdient mit 3:1.

Dabei konnte der klare Favorit erst kurz vor der Pause durch einen Elfmetertreffer von Adem Saglam in Führung gehen. Im zweiten Abschnitt erhöhte Murat Eraslan auf 2:0 für den Gast (58.), ehe MSV-Nachwuchs-Kicker Cenan Dogic die Platzherren mit seinem Treffer noch einmal heranbrachte (87.). Für die endgültige Entscheidung sorgte eine Minute vor dem Abpfiff Abed Laktab. In der sechsten und letzten Cup-Runde wartet nun der Bezirksligist TV Jahn Hiesfeld auf die Ruhrstädter. Die drei Sieger-Teams qualifizieren sich für die erste Runde des Pokals auf Verbandsebene.

Die Finalpaarungen in der Übersicht:

Mittwoch, 23.April 2008

TV Jahn Hiesfeld- Galatasaray Mülheim

Mittwoch, 30.April 2008

Union Mülheim 09- Spfr. Hamborn 07

Mittwoch, 07.Mai 2008

SuS Dinslaken 09- VfB Speldorf

[b]Eine genaue Anstoßzeit steht noch nicht fest[/b]

Autor: Moritz Rieckhoff

Kommentieren