Simon Jentzsch vom VfL Wolfsburg hat offenbar genug vom Reservistendasein.

Simon Jentzsch vor Wechsel in die Türkei

Deal mit Trabzonspor im Gespräch

sid
16. April 2008, 10:37 Uhr

Simon Jentzsch vom VfL Wolfsburg hat offenbar genug vom Reservistendasein.

Der von Felix Magath ausgemusterte Torhüter liebäugelt mit einem Wechsel zum türkischen Erstligisten Trabzonspor. Nach türkischen Medienberichten hat der 31-Jährige in Istanbul bereits erste Verhandlungen mit dem Tabellensechsten der Süper Lig geführt. Im Gespräch ist ein Zwei-Jahres-Vertrag plus Option. Jentzschs Berater Markus Peter wollte die Meldungen auf Anfrage des Sport-Informations-Dienstes (sid) nicht kommentieren.

In den Planungen der Wolfsburger spielt Jentzsch keine Rolle mehr. VfL-Trainer und Sportdirektor Felix Magath hatte dem Schlussmann in der Hinrunde der laufenden Saison das Vertrauen entzogen und in der Winterpause in dem Schweizer Nationalkeeper Diego Benaglio einen neuen Stammkeeper verpflichtet. Jentzsch steht in Wolfsburg noch bis zum 30. Juni 2011 unter Vertrag.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren