Die wichtigste Erkenntnis gab es für Wuppertal schon vor dem 2:2 (1:0) gegen den Bonner SC. Marc Narewsky, Jean-Louis Tavarez und Jan Hammes fehlten im Mittelfeld der Bergischen. Der Grund: Sie sind für das Regionalliga-Team eingeplant, das bereits am  Freitag Rot-Weiß Erfurt empfängt.

Oberliga-Nachholspiel: WSV II – Bonn 2:2

"Unnötig"

gri
02. April 2008, 21:50 Uhr

Die wichtigste Erkenntnis gab es für Wuppertal schon vor dem 2:2 (1:0) gegen den Bonner SC. Marc Narewsky, Jean-Louis Tavarez und Jan Hammes fehlten im Mittelfeld der Bergischen. Der Grund: Sie sind für das Regionalliga-Team eingeplant, das bereits am Freitag Rot-Weiß Erfurt empfängt.

"Die drei haben uns gefehlt", betonte WSV II-Assistent Peter Radojewski. Aber auch so gingen die Gastgeber in Führung, weil Alexander Konjevic das Leder ins eigene Netz lenkte (35.). Dalibor Karnay glich aus (51.), ehe Nassim Maizi nach einer Vorlage von Dennis Schulp zum 2:1 traf (59.). Zum Sieg reichte es nicht, weil Wojciech Pollok einmal mehr für das Team von Interims-Coach Oliver Ebersbach zur Stelle war (68.). "Da haben wir uns einen unnötigen Konter gefangen", ärgerte sich Radojewski.

Autor: gri

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren