Für negative Schlagzeilen sorgten belgische und holländische Hooligans im Vorfeld des Champions-League-Spiels zwischen Ajax Amsterdam und dem FC Brügge. In Amsterdams Innenstadt kam es zu Ausschreitungen.

Krawalle vor dem Spiel Ajax gegen Brügge

bb
01. Oktober 2003, 20:44 Uhr

Für negative Schlagzeilen sorgten belgische und holländische Hooligans im Vorfeld des Champions-League-Spiels zwischen Ajax Amsterdam und dem FC Brügge. In Amsterdams Innenstadt kam es zu Ausschreitungen.

Duelle zwischen belgischen und holländischen Teams sind immer sehr hitzig - so auch in der "Königsklasse". Vor der Champions League-Begegnung zwischen Ajax Amsterdam und dem belgischen Meister FC Brügge ist es am Mittwoch in der Innenstadt zu Ausschreitungen gekommen. Insgesamt nahm die Polizei 70 Randalierer, überwiegend belgische Anhänger, vorläufig in Gewahrsam.

Die Krawallmacher hatten auf dem Amsterdamer Leidseplein mit Steinen geworfen. Verletzt wurde niemand, der Schaden in den Geschäften hielt sich in Grenzen. Bereits am Dienstag war es in Amsterdam zu Auseinandersetzungen zwischen beiden Fangruppen gekommen.

Autor: bb

Kommentieren