Meister "Barca" setzt sich an der Spitze ab

usc
28. Oktober 2006, 22:42 Uhr

Der FC Barcelona hat sich in der spanischen Primera Division auf drei Punkte von Verfolger FC Valencia abgesetzt. Während der Meister 3:0 gegen Recreativo Huelva gewann, unterlag Valencia mit 0:1 bei Racing Santander.

Titelverteidiger FC Barcelona ist in der spanischen Primera Division in die Erfolgsspur zurückgekehrt und hat sich an der Tabellenspitze etwas absetzen können. Sechs Tage nach dem 0:2 (0:1) im Spitzenspiel bei Rekordmeister Real Madrid gewann der Champions-League-Sieger mit 3:0 (1:0) gegen Recreativo Huelva. Meister "Barca" profitierte zum Auftakt des achten Spieltages vom Ausrutscher des zuvor punktgleichen FC Valencia, der 0:1 (0:0) bei Racing Santander unterlag und mit 16 Zählern nun drei Punkte hinter den Katalanen (19) liegt.

Barcelonas Superstar Ronaldinho brachte die Mannschaft von Trainer Frank Rijkaard mit zwei Treffern (29./Elfmeter und 57.) auf die Siegerstraße, Xavi (60.) machte endgültig alles klar. In Santander sorgte Pedro Munitis (56.) für die Entscheidung.

Autor: usc

Kommentieren