Bundestrainer Joachim Löw hat überraschend Heiko Westermann und Jermaine Jones in das Aufgebot für das Länderspiel gegen Österreich am Mittwoch in Wien (20.35 Uhr, live in der ARD) berufen. Die beiden Profis von Bundesligist Schalke 04 sind die einzigen Spieler im 20-köpfigen Kader ohne bisherigen Einsatz in der A-Nationalmannschaft.

Westermann und Jones vor Debüt im DFB-Dress

Auch Oliver Neuville dabei

sid
31. Januar 2008, 13:55 Uhr

Bundestrainer Joachim Löw hat überraschend Heiko Westermann und Jermaine Jones in das Aufgebot für das Länderspiel gegen Österreich am Mittwoch in Wien (20.35 Uhr, live in der ARD) berufen. Die beiden Profis von Bundesligist Schalke 04 sind die einzigen Spieler im 20-köpfigen Kader ohne bisherigen Einsatz in der A-Nationalmannschaft. "Beide haben sich diese Nominierung aufgrund ihrer konstant guten Leistungen beim FC Schalke 04 verdient", sagte Löw.

Wieder mit dabei ist Kapitän Michael Ballack (FC Chelsea). Für die Torhüter-Position berief Löw in Timo Hildebrand vom FC Valencia und Jens Lehmann (FC Arsenal) nur zwei Akteure. Im Angriff mit dabei ist neben Mario Gomez (VfB Stuttgart), Miroslav Klose (Bayern München) und Kevin Kuranyi (Schalke 04) auch Oliver Neuville von Zweitligist Borussia Mönchengladbach.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren