Startseite » Mehr Fußball » International

Spanier Reyes hat Heimweh und bietet sich an

Spanier Reyes hat Heimweh und bietet sich an

Jose Antonio Reyes hat offenbar genug von der Insel und will in seine spanische Heimat zurückkehren. "Das Kapitel England ist für mich beendet", erklärte der Profi vom FC Arsenal und bot sich bei mehreren Vereinen an.

Juan Antonio Reyes von Champions-League-Finalist Arsenal London macht sich bei seinem Arbeitgeber unbeliebt und bietet sich in seiner spanischen Heimat an. Dabei ist dem Nationalspieler egal, welcher Klub aus der Primera Division letztendlich den Zuschlag erhält. "Ich möchte wieder in Spanien spielen, das Kapitel England ist für mich beendet", wird der 22 Jahre alte Teamkollege von Nationaltorwart Jens Lehmann von der Zeitung Marca zitiert: "Ich möchte nach Hause kommen. Sollte es Atletico Madrid sein, wäre meine Antwort ja. Sollte es Real Madrid sein, würde ich ja sagen und sollte ich für den FC Sevilla spielen, würde ich auch ja sagen."

Angeblich soll Atletico Madrid für den Angreifer 16 Millionen Euro geboten haben. Diese Offerte hatte Arsenal-Teammanager Arsene Wenger allerdings als "Beleidigung" bezeichnet.

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.