Werder Bremen hat zur kommenden Saison Sebastian Prödl vom österreichischen Bundesligisten SK Puntigamer Sturm Graz verpflichtet. Der Nationalspieler unterschrieb einen Vier-Jahres-Vertrag bis 2012. Der 1,93 Meter große Innenverteidiger schaut bereits mit Vorfreude auf die bevorstehende Aufgabe:

Bremen holt "Ösi-Talent" Prödl

"Er hat eine tolle U20-Weltmeisterschaft gespielt"

sid
24. Januar 2008, 15:25 Uhr

Werder Bremen hat zur kommenden Saison Sebastian Prödl vom österreichischen Bundesligisten SK Puntigamer Sturm Graz verpflichtet. Der Nationalspieler unterschrieb einen Vier-Jahres-Vertrag bis 2012. Der 1,93 Meter große Innenverteidiger schaut bereits mit Vorfreude auf die bevorstehende Aufgabe: "Ich habe mich früh für Werder entschieden, weil ich hier sofort das Gefühl hatte, in einem vertrauensvollen Umfeld zu arbeiten", erklärte der 20-Jährige nach der Vertragsunterzeichnung.

Auch Cheftrainer Thomas Schaaf äußerte sich glücklich über den Abschluss des Transfers: "Wir haben ihn schon länger beobachtet. Er hat eine tolle U20-Weltmeisterschaft gespielt. Wir sind uns sicher, dass er bei Werder einen guten Weg gehen wird", so Schaaf.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren